Referenzschreiben 229

Bauen mit Kern-Haus – unsere Erfahrungen

Wie bei den meisten Bauherren gabe es auch bei uns am Anfang viele gemischte Gefühle! Einerseits Vorfreude, Elan und Euphorie und andererseits Ungewissheit, Misstrauen bis hin zur Angst vorm finanziellen Fiasko. Wir müssen sagen, dass zweites Szenario durch die professionelle Vorgehensweise von Kern-Haus Chemnitz schnell entkräftet wurde und wir eine sehr gute Bauphase hatten.

Ein entscheidener Punkt, unser Vorhaben mit Kern-Haus in Angriff zu nehmen war die Finanzierung, die genau unseren Vorstellungen entsprache und die durch die Firma mit angeboten wurde. Wir hatten eine „Freie Planung“ und all unsere Wünsche wurden gemäß unserer finanziellen Möglichkeiten berücksichtigt.

Wir erinnern uns gern an unsere Bauzeit, welche am 15.08.2011 begann und mit Einzug am 10.04.2012 – zumindest für Kern-Haus – endete. Aber auch die Bachbetreuung war und ist vorbildlich. Natürlich geht kein Bauvorhaben ohne Probleme ab, doch diese wurden durch unseren Bauleiter umgehend behoben. Es reichte eine Kontaktaufnahme entweder telefonisch oder per Mail aus und es wurde sofort eine Läsung herbeigeführt. Unsere Eigenleistungen (Trockenbau, Elektrik) wurden gut mit im Bauablauf berücksichtig und abgestimmt.

Da wir keine Erfahrungen mit anderen Bauträgern haben, können wir uns kein Urteil erlauben aber wir können mit Sicherheit Kern-Haus Chemnitz als kompetenen Partner für die Verwirklichung des Haustraumes empfehlen!

Wir wohnen nun schon fast ein Jahr hier in unserem Haus und fühlen uns sehr wohl. Im Winter angenehm warm, im Sommer erfrischend kühl und wie die Schränke befestigt werden wissen wir jetzt auch…!

Vielen Dank an Kern-Haus Chemnitz!

Freundliche Grüße

Jürgen, Petra, Anne und Christian H.

Februar 2013

Referenzschreiben 225

Grüße aus unserem neuen Heim, gebaut mit Kern-Haus.

Sehr geehrter Herr Ossadnik, Herr Spitz und Herr Henk,

wir wohnen mittlerweile schon seit 9 Monaten in unserem neuen zu Hause und wollten Ihnen auf diesem Weg nochmal „Danke“ sagen. Uns geht es wirklich gut und wir haben uns schon sehr gut eingelebt. Hier in Merzkirchen ist es ein wenig ruhiger als in der Stadt, aber dafür auch sehr gemütlich und erholsam. Wir freun uns immer wieder nach Hause in unser eigenes Heim zu kommen. Weilweise sind wir noch selbst überwältigt, wie schnell die Zeit vergangen ist.

Wir bereuen nicht unseren Schritt mit Kern-Haus gebaut zu haben und empfehlen auch Kern-Haus schon fleißig weiter.

Nach den ersten Gesprächen waren wir uns schon sicher, dass wir uns für Kenr-Haus entscheiden werden, es war eigentlich gar kein weiteres Gespräch mit anderen Bauträgern notwendig, denn uns hat einfach das gesamte Konzept von Kern-Haus überzeugt.

Wir wurden von Anfang an von sachkundigen und kompetenten Sachbearbeitern betreut. Es war vielleicht nicht immer einfach aber letztendlich hat alles geklappt und wir sind im Großen und Ganzen sehr zufrieden.

Angefangen hat es mit Herrn Ossadnik, nach kurzem Gespräch wurde sehr zügig ein Termin vereinbart.

Wir können uns noch sehr gut an unser erstes Gespräch erinnern, wir waren sehr nervös und unsicher, wir haben damals in der Küche gesessen und wussten nicht was auf uns zukommen word. Aber nach diesem Gespräch hatten wir ein so gutes Gefühl, die richtige Entscheidung zu treffen. Auf alle Fragen konnte uns schnell eine Antwort gegeben werden, diese wurden plausibel und verständlich erklärt. Es blieben keine Fragen unbeantwortet. Die Kalkulation und Finanzierung wurde sehr exakt durchgegangen und besprochen.

Als dann der Vertrag unterschrieben wurde, ging es weiter mit der Baudurchsprache mit Herrn Spitz. Leider musste meine Partnerin einige Termine mit Herrn Spitz alleine durchführen, da ich einen längeren Krankenhausaufenthalt hatte. Die gesamte Kalkulation und Planung wurde nochmals haarklein durchgegangen. In einigen Punkten waren wir leider enttäuscht von der, aus unserer Sicht, nicht ganz idealen Unterstützung. Die Innenplanung, die Bemusterung und alle damit verbundenen Wünsche wurden besprochen und sehr gut umgsetzt. Die Gespräche waren jederzeit sehr transparent für uns, was Mehrkosten usw. angeht. Leider waren wir mit der Außenplanung (Positionierung des Hauses auf dem Grundstück & Stellflächen) nicht zufrieden. Nach einigen schlaflosen Nächten und zahlreichen Telefonaten haben wir uns dennoch entscheiden die ebreits genehmigten Baupläne nochmals ändern zu lassen. Aus unserem jetzigen Blickwinkel war das die beste Entscheidung, denn wir denken das wir unsere Einfahrt nur eingeschränkt und den Stellplatz gar nicht nutzbar gewesen wäre. Leider haben wir in diesem Punkt nicht die Unterstützung erhalten, die wir uns gewünscht haben. Unsere Ängste wurden nicht ernst genommen und es wurde nur gesagt, dass jegliche Änderungen ab sofort mit viel Geld verbunden seien. Im Endeffekt wurden die Pläne überarbeitet und neu eingereicht und es hat uns nichts extra gekostet. Vielen Dank dafür, unser Vertrauen war wieder da!

Zu guter Letzt möchten wir uns auch nochmal auf diesem Weg und sehr ausführlich bei Herr Henk bedanken. Sie waren vom Baubeginn an bis zum Ende an unserer Seite. Wir waren vielleicht oft nervös und ungeduldig, aber Sie hatten immer ein offenes Ohr. Sie haben perfekt jedes Gewerk koordiniert und uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Der Zeitplan wurde perfekt eingehalten.

Auch wenn Sie teilweise, telefonisch schwer zu erreichen waren, haben Sie immer versucht frühzeitig zu antworten oder zu reagieren. Regelmößig haben wir uns getroffen und die Gesamtsituation besprochen. Sobald wir Mängel festgestellt haben, haben Sie sich mit den Handwerkern in Verbindung gesetzt und diese Mängel umgehend zu beheben, was auch weitestgehend geschehen ist. Wir hatten immer ein gutes Gefühl nach diesen Gesprächen und fühlten uns gut beraten und vor allem in guten Händen.

Wir erinnern uns an eine Situation: Auf Grund der Feuchtigkeit, hatten wir einen Schimmelbefall oberflächlich auf einigen Trockenbauwänden. Obwohl diese schon om Schimmelreiniger behandelt wurden, haben Sie letztendlich auf unser Bitten einen kostenlosen Austausch der befallenen Platten in Auftrag gegeben.

Zurückblickend snd wir also sehr froh gewesen jemanden wie Herrn Henk an der Seite gehabt zu haben und können ihn auch nur weiterempfehlen.

Zusammenfassend möchten wir noch sagen, wir haben ein gemütliches, schönes Häuschen von 145 m², es ist genug Platz für uns da. Es ist immer schön warm, auch wenn die Heizung auf Minimum gestellt ist. Wir haben schöne, große Fenster, diese sind 3-fach beglast und lassen viel Licht in den Räume. Wir heißen im Winter mit einer Bodenheizung und sind sehr zufrieden damit. Im Sommer heizen wir unser Wasser mit Solar Kollektoren und verbrauchen so im Sommer kaum bis gar kein Gas. Die Raumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist nicht wie angenommen sehr laut, sondern bisher kaum bemerkbar. Das alles für einen fairen Preis.

Generell wurden sich an alle Versprechen gehalten, es gab einen Festpreis, der nicht überschritten wurde. Die Kalkulation der Kosten war perfekt ausgerechnet insbesondere die Baunebenkosten. Wir hatten die volle Kostenkontrolle.

Das Haus wurde vom TÜV in 5 Phasen abgenommen, dieser hatte auch den Blower-Door Test gemacht. Das Haus ist durch seine Bauweise super isoliert und trotzdem massiv gebaut. Natürlich wurden auch alle Anträge, für den Bau, sowie Strom, Wasser und Telekom übernommen.

Wir hatten quasi kaum „Papierkram“, was wirklich bei den 1000 Gedanken die man eh im Kopf herumschwirren hat sehr angenehm war und vor allem unterstützend.

Es wurde einfach an alles Gedacht.

Schlussendlich bereuen wir unsere Entscheidung nicht, wir bedanken uns bei Ihnen und Ihrem Team für die hervorragende Zusammenarbeit. Wir empfehlen die Firma Kern-Haus gerne weiter und stehen auch zur Verfügung wenn zukünftige Bauherren ein Kern-Haus besichtigen möchten.

Wir bedanken uns nochmal für alles und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Eva Hoffeld und Marco Baumann

Referenzschreiben 224

Angefangen hat alles 2013 als die Familie entschloss, dass unser altes Haus unserem mitteleren Sohn mit seiner Familie bekommen sollte. Wir machten uns auf die Suche nach einem neuen Haus, schauten uns viele alte Häuser an und informierten uns über die Möglichkeiten eines Neubaus. Im Internet fanden wir die Firma Kern-Haus und nach einem Anruf besuchte uns Herr Ossadnik. Das Gespräch war sehr interessant und nach dem Vergleich mit anderen ortsansässigen Hausbaufirmen, entschieden wir uns für Kern-Haus.

Entscheidend war auch die Aussage, dass wir bis Ende August ein einzugsfertiges Haus haben, da beide Familien ab Januar 2014 im alten Haus wohnten.

 

Als alles geklärt war, stellten wir den Bauantrag und sobald dieser genehmigt war, legte der Bagger los. Das war am 15. April 2014. Was uns bei Kern-Haus fasziniert hat war unter anderem, dass alles was um und im Haus passiert, auch von Handwerkern erledigt werden kann, die man selbst bestimmt, wobei alle Gewerke die Kern-Haus uns angeboten hat sehr zuverlässig waren. Alle Nachbarn und Bekannten, die mit uns das Bauvorhaben beobachteten, waren verwundert wie schnell alles vonstatten ging. Als Bauherr war mein Mann jede freie Minute auf der Baustelle, was die Handwerker etwas verwunderte, da selten ein Bauherr anwesend ist. Doch durch unser Interesse erfuhr mein Mann, der unser erstes Haus weitgehend selber gebaut hatte, noch einige Neuheiten und gab dafür auch gerne mal Kaffee und Getränke aus.

Dank der Mitarbeit unserer Bauleiterin Frau Boldt, die gerne zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite stand, hat alles gut geklappt und wir konnten am letzten August-Wochenende einziehen.

Einziehen heißt nicht, dass alles fertig ist, natürlich hätten wir auch die Außenanlagen in die Hände von Kern-Haus legen können, aber ein Teil von den Außenanlagen und auch die Garage erstellen wir in Eigenleistung – auch hierbei gab die Bauleiterin wertvolle Tipps und Hinweise.

Etwas Arbeit bleibt uns noch für 2015 übrig – wir sind halt nicht so schnell wie die gut eingespielten Teams von Kern-Haus. Deshalb möchte ich mich nochmals bei Euch bedanken und werde Euch zu 100 % überall weiterempfehlen. Danke!

Birgit Lorenz

Referenzschreiben 220 – Dankesschreiben zur Spende für krebskranke Kinder

Sehr geehrter Herr Höhme,

im Namen unserer Familien möchte ich mich bei Ihnen auf das Herzlichste für die, anlässlich Ihres Sommerfestes erhaltene Spende, bedanken.

Es ist uns eine große Freude, zu spüren, welche WErtschätzung Sie der Arbeit unseres Vereins beimessen.

Wir können Ihnen versichern, dass wir ständig bemüht sind, die erkrankten Kinder, deren Eltern und Geschwister liebevoll und fachkompetent zu betreuen.

Das erhaltene Geld werden wir mit zur Finanzierung für Ferienangebot verwenden. Für die Kinder, die aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen in den Sommerferien nicht verreisen können, bieten wir verschiedene Veranstaltungen an.

Im Chemnitzer Klettergarten können sie sich an einem Tag sportlich betätigen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Bei einem Ausflug ins Planetarium Jena entführen wir die Kinder zu einer abenteuerlichen Reise in ferne Welten. Spannend wird sicher auch der Besuch des GRASSI-Museums in Leipzig sein, im Hygienemuseum Dresden geht es in individuellen gesprächen um das Thema „Aufklärung“. Spannung und Abenteuer erwarten die Ferienkinder bei einer Drachenbootfahrt im Markleeberger Kanupark. Für die jüngeren Kinder bereiten wir ein kleines Kinderfest im Garten unseres Elternhauses vor.

Die schönen erlebnisreichen Stunden werden den Kindern helfen, die belastenden Behandlungen und die langwierigen Krankenhausaufenthalte etwas zu vergessen und Kraft zu schöpfen für kommende Dinge.

Nochmals herzlichen Dank für die überreichte Spende.

Mit freundlichen Grüßem

Dr. med. Ingrid Krause

Vorsitzende Elternverein krebskranker Kinder e.V. Chemnitz

Referenzschreiben 219

Hallo Frau Boldt, Hallo Herr Ossadnik und Hallo Kernhaus-Team,

es ist nun endlich an der Zeit über unsere Erfahrungen mit Kern-Haus zu sprechen. Nach kurzer Recherche von unterschiedlichen Baufirmen stand für uns schnell fest, dass wir mit Kern-Haus bauen möchten.

Ein Besuch der Musterhäuser in Ransbach-Baumbach überzeugte uns neben der fachlichen und kompetenten Beratung von Herr Ossadnik. In ihm sahen wir einen Ansprechpartner der unser Bauvorhaben ernst nahm. Er konnte uns nützliche Tipps bezüglich Planung und Auswahl der Materialien geben. Wenn er etwas mal nicht wusste, informierte er sich umgehend bei Kollegen und teilte uns das Ergebnis zügig mit. Er stand uns jederzeit als Ansprechpartner zur Seite und gab uns so das Gefühl bei Kern-Haus gut beraten zu sein. Desweiteren bot er uns ein günstiges Finanzierungsangebot an, welches wir bei anderen Banken nicht so günstig bekamen. Aber auch die Bauweise mit DuoTherm und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugte uns unser Bauvorhaben mit Kern-Haus durchzuführen.

Nachdem die Planung unseres Hauses feststand lernten wir Frau Heike Boldt als Bauleitung kennen. Die Zusammenarbeit mit Frau Boldt empfanden wir als sehr gut, da wir sie als kompetenten und hilfsbereiten Ansprechpartner erlebten. Wir konnten sie jederzeit kontaktieren. Sie hatte immer ein offenes Ohr für unser Anliegen. Bei diversen Problemen mit einzelnen Baufirmen fand sie sachlich und kompetent eine schnelle Lösung. Durch ihr ruhiges, sachliches und freundliches Auftreten verschaffte sie sich auch bei den einzelnen Handwerker Anerkennung und Respekt. Aufgrund der guten Koordination und Kooperation mit den verschiedenen Bau-Gewerken sorgte Frau Boldt dafür, dass unser neues Haus innerhalb kurzer Zeit fertig gestellt werden konnte. Die Treffen mit der Bauleitung auf der Baustelle waren immer sehr angenehm, da Frau Boldt immer ein freundliches und lockeres Auftreten hatte. Sie kontrollierte jeden Baufortschritt gewissenhaft und gründlich. Bei ihr hatte man immer das Gefühl, als würde sie auf der Baustelle am liebsten selbst mitarbeiten. Hätten wir selbst eine Baufirma, würden wir Frau Boldt sofort als Architektin einstellen.

Abschließend können wir uns beim gesamten Kern-Haus-Team für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken und wir würden jederzeit wieder mit Kern-Haus bauen. Das Bauen mit Kernhaus hat Spaß gemacht.

Liebe Grüße

Nadine und Andreas Assmann

 

Referenzschreiben 93

Sehr geehrter Herr L.,

hiermit bedanken wir uns ganz herzlich für Ihre Betreuung unseres Bauvorhabens in Mülheim-Kärlich.

Sie standen uns in der stressigen Bauzeit bei allen Fragen rund um den Hausbau als zuverlässiger Ansprechpartner stets zur Verfügung. Ihre kontinuierliche Präsenz auf der Baustelle trug dazu bei, dass Missverständnisse schnell geklärt waren. Bei aufgetretenen Problemen sorgten Sie für eine schnelle, für alle Beteiligten akzeptable Lösung.

Dank Ihrer guten Arbeit konnte unser Haus zu unserer Zufriedenheit innerhalb von nur fünf Monaten fertig gestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Familie D.

Referenzschreiben 83

Sehr geehrte Damen und Herren,

ergänzend zu den in Ihrem Fragebogen gemachten Angaben sehen wir es als unsere Pflicht, Ihnen noch einiges zu unseren Erfahrungen mit Kern-Haus mitzuteilen.

Da wir in unserer Lebensgemeinschaft jeweils bereits Erfahrung mit dem Bau bzw. Erwerb eines Einfamilienhauses haben, sind wir der festen Überzeugung, den Ablauf zu unserem Bauvorhaben objektiv beurteilen zu können.

Bei unserem ersten Kontakt zu Kern-Haus wurden wir durch Herrn S. begrüßt und über die Firma, die Bauweise von Kern-Haus, den Grundstücks- und Finanzierungsservice und alle weiteren Schritte bei der Verwirklichung unseres Bauvorhabens informiert. Insbesondere unsere häufigen, vom Standart abweichenden, Wünsche bei der Planung, wurden im Vorfeld ausführlich mit Herrn S. diskutiert und Auswirkungen auf die Konstruktion, den Bauablauf und die Kosten fachmännisch dargelegt. Besonders erwähnenswert erscheint uns die Tatsache, dass wir bei jedweder Änderung zum damals aktuellen Planungsstand immer auf die Auswirkungen zum gesamt Vorhaben hingewiesen wurden. Lösungsansätze, Alternativen und Auswirkungen wurden jederzeit verständlich dargelegt.

Obgleich uns Herr S. zu Baubeginn mitteilte, dass er nunmehr häufig als Kontaktperson zur Verfügung stehen könnte, haben wir diesbezüglich keinerlei Defizite feststellen müssen. Auch bei den operativen Maßnahmen auf der Baustelle stand Herr S. jederzeit beratend zur Seite und stellte durch sein außergewöhnliches Organisationstalent und das entsprechende Verhandlungsgeschick mit den Subunternehmern immer die Weichen so, dass terminkritische Abweichungen vom Baufortschritt ausblieben.

Des Weiteren möchten wir Ihnen mitteilen, dass Frau P. wesentlichen Einfluss auf die rechtzeitige Umsetzung operativer Maßnahmen auf der Baustelle als Entscheidungsträger hatte. Auch unsere Baustelle war keine „Null-Fehler“ Baustelle, aber zu allen Abweichungen wurden rechtzeitig die abgestimmten Maßnahmen eingeleitet und somit weder die Hausqualität noch der Baufortschritt gefährdet.

Zusammenfassend können wir Ihnen nunmehr bestätigen, dass wir der festen Überzeugung sind, mit Kern-Haus den richtigen Bauträger zur Verwirklichung unseres Traumhauses gewählt zu haben. Zu keinem Zeitpunkt der gesamten Planungs- und Bauphase haben wir daran zweifeln müssen. Nunmehr als stolze Besitzer eines Winkelbungalows von Kern-Haus bleibt uns nur unseren Dank auszusprechen.

Durch die überzeugend fachliche Betreuung in Person von Herrn S. und Frau P. ist es Ihnen gelungen, in uns zufriedene Bauherren und Hausbesitzer wieder zu finden, die jederzeit wieder einen Hausbau mit Kern-Haus realisieren würden.

In diesem Sinne bedanken wir uns nochmals für Ihr Engagement und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Frau S. & Herr R.

Kern-Haus stellt sich vor (YouTube)

Kennen Sie das folgende YouTube-Video? Eine Kurzvorstellung des erfahrenen Massivhaus-Unternehmens Kern-Haus.

Kern-Haus – Ihr erfahrener Massivhaus-Partner – baut Traumhäuser zu einem äußerst attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Neben der Erfüllung der individuellen Wohnwünsche durch qualifizierte Architekten und Planer steht ein höchstmaß an Sicherheit im Vordergrund: wer mit Kern-Haus baut, erhält eine Best-Preis-Garantie, volle Kostenkontrolle, eine dokumentierte 5-Phasen-TÜV-Prüfung während der Bauphase und vieles mehr. http://www.kern-haus.de

Viel Spaß beim Anschauen 🙂

Referenzschreiben 24

Liebe Familie H., liebes Kern aus Team,

unser Traum wurde am 17. Dezember 2011 nach nur neun Monaten Bauzeit wahr: unsere Traumvilla war fertig zu Übergabe.

Aber kurz vorab… Als wir 2008 aus den alten Bundesländern, berufsbedingt, nach Chemnitz gezogen sind, mussten wir das über Jahre gewohnt so gute Umfeld, welches wir zurückgelassen hatten, beginnen wieder neu aufzubauen. Zum wichtigsten gehört da natürlich ein Heim, wo man sich wohl fühlen kann!

Doch wo findet man ein schönes Zuhause? Also haben wir schon einige Zeit vor unserem geplanten Umzug im Internet recherchiert, nach einem Haus welches unseren Vorstellungen entspricht. Die Internetpräsentation von Kern-Haus war dabei für uns sehr ansprechend. Aus diesem Grund haben wir mit Frau H. Kontakt aufgenommen, doch leider waren die schönen Häuser noch nicht gebaut, sondern nur geplant.

Das hieß, ein Grundstück muss her: Familie H. hat sich dann viel Zeit genommen und ist mit uns auf Grundstücks-Suche gegangen, hat unser „das ist zu klein“, „das ist zu dunkel“, „das ist zu schief“ und so weiter ertragen und uns immer wieder mit Humor und fachlichen Beratungen optimistisch und in Baulaune gehalten. Vielen, vielen Dank nochmals für Ihre Mühe und Ihre Geduld.

2010 hatten wir endlich das richtige Grundstück entsprechend unseren Wünschen. Trotz 1000er Änderungen und Terminen am Samstag hatte Familie H. immer ein offenes Ohr und eine gute Idee für uns parat. Besonders danke hier nochmals an Frau H. und die Architektin Frau B.

Im März konnte dann endlich mit der Bodenplatte begonnen werden. Wir können sagen, dass die gesamte Bauzeit super verlief. Unser Danke hier nochmals an die Handwerksfirmen. Alle Firmen haben Hand in Hand gearbeitet. Dies ist auch ein großer Verdienst des Bauleiters Herrn U. Auch Ihnen nochmals ein Dankeschön für die super Koordination. Was uns besonders positiv aufgefallen ist, dass jedes Gewerk am Ende seiner Arbeit die Baustelle sauber seinem Nachfolger übergeben hat. Es lag weder Müll im Haus, noch auf dem Grundstück. Da wir schon zum zweiten Mal bauen wissen wir, dass dies nicht selbstverständlich ist.

Wir wohnen jetzt seit drei Monaten in unserem Traumhaus, fühlen uns wohl und wissen die richtige Entscheidung getroffen zu haben: mit Kern-Haus zu bauen!

Ein gutes Gefühl gibt uns ebenfalls, auch nach der Bauübergabe bei Fragen noch sehr gut von Kern-Haus betreut zu werden. Wir würden uns jederzeit wieder für Kern-Haus entscheiden. Liebes Kern-Haus -Team, bleibt so wie ihr seid und verschafft noch vielen Kunden ein Bauen mit Freude. Liebe Grüße! Familie F.

Das 1×1 für Bau-Einsteiger

Hier lesen Sie, worauf Sie als zukünftiger Bauherr bei der Wahl des Hausanbieters achten sollten – damit Ihr Hausbau zu einem tollen Abenteuer wird!

Die Wahl der richtigen Hausbau-Firma

Für die meisten zukünftigen Bauherren beginnt dieser im Internet. Hier wird recherchiert, kreuz und quer geklickt, in Hausbau-Blogs über Erfahrungen kommuniziert, ausgedruckt und verglichen. Google, Twitter, Facebook und Co. erleichtern die Informationsbeschaffung und helfen beim Erstkontakt.

Aber Vorsicht – hier tummeln sich auch „schwarze Schafe“. Nur: Woran sind die seriösen Angebote wirklich zu erkennen? Bei Lock-Offerten, die mit schnell gebauten und zu billigen Häusern werben, sollten immer „die Alarmglocken“ läuten. Hier kann der Traum vom Hausbau schnell teuer werden.

Gute Haushersteller verfügen stets über eine professionelle eigene Homepage. Reißerische Angebote wird man bei ihnen selten finden. Seriöse Unternehmen müssen ihre Geschichte und die Macher zudem nicht verstecken. Im Gegenteil: Offen und für alle zugänglich sind Firmen-Anschriften, Telefon-Nummern und Unternehmensdaten zu erfahren.

Seriöse Haushersteller können immer Referenzen zufriedener Kunden aufweisen. Besonders gut ist es, wenn Musterhäuser für Besichtigungen zur Verfügung stehen. Diese vermitteln einen unbezahlbaren „Echt-Eindruck“ vom Haus, dem Unternehmen und der Kompetenz des Teams!

Das richtige Haus

Einfamilienhaus, Doppelhaus, Reihenhaus, Landhaus, Bungalow, Energiesparhaus, Massivhaus, Öko-Haus, Bauhaus, Stadtvilla … oder von allem etwas? Noch nie war die Auswahl an Haustypen vielfältiger als heute. Noch nie waren die Möglichkeiten für individuelle Planungen so grenzenlos…

Die Entscheidung für einen Massivhaus-Typ ist immer ganz individuell und niemand anders als der Bauherr selbst kennt die Wünsche und Vorstellungen am Besten. Doch wie es so schön im Volksmund heißt: „Liebe macht blind“ … Im Klartext: Das Bauchgefühl allein ist nicht immer ein verlässlicher Ratgeber.

Das 1×1 für Bau-Einsteiger weiterlesen

Referenzschreiben 19

Hausbauen mit Profis von Kern Haus.

Auf der Suche nach einem Haus zur Miete traf ich bei der Besichtigung eines Objektes in Ransbach-Baumbach durch Zufall auf Frau K. von Kern-Haus. Ich erzählte Frau K., dass ich Anfang des Jahres bereits schon mal mit dem Gedanken gespielt hatte, selbst zu bauen, mich aber nicht richtig für eine Architekturrichtung entscheiden konnte.

Nach der Besichtigung des Miethauses vereinbarten wir ein Treffen an meinen Grundstück, um die Idee des Eigenheims noch mal aufleben zu lassen. Das Treffen an meinem Grundstück mit Frau K., meiner zukünftigen Architektin, endete dann mit einer kleinen Überraschung. Ich hatte mich in einen ihrer Architekturentwürfe verliebt und fühlte mich mit Kern-Haus vom ersten Moment an sehr wohl und gut aufgehoben. In zahlreichen Meetings mit Frau K. und Herrn S., meinem zukünftigen Bauleiter, verfeinerten wir die Pläne und Ausstattungsdetails meines Hauses.

Das strukturierte, professionelle und präzise Vorgehen des Kern-Haus Teams war sehr beeindruckend. In der Planungsphase hat mich die Transparenz des gesamten Projektes überzeugt. Noch vor dem eigentlichen Vertragsabschluss erhielt ich alle Pläne und Details meines zukünftigen Hauses, um mich mit der Planung von Einrichtung, Elektro, Installationen etc. frei beschäftigen zu können. Danke für dieses doch eher unübliche Vorgehen.

Nach 3 Monaten Planung, Detailplanung und vielen Meetings ging es dann endlich los. Mit den Tiefbauarbeiten und dem Gießen der Bodenplatte, nahm mein Haus langsam Form an. Das Errichten des Erdgeschosses ging zügig voran. Dank dem milden Winter konnte fast durchgehend gearbeitet werden und schon bald darauf waren die Decke, sowie der erste Stock komplett fertig gestellt. Nachdem dann die Fenster sowie die Bautüre gesetzt waren, gab es die erste Schlüsselübergabe. Bei einem Piccolo Sekt überreichte mir Frau K. den ersten Schlüssel (der Bautür) zu meinem Haus. Ein schöner Moment.

Der folgende Innenausbau, Trockenbau, Sanitärinstallation, Elektroinstallation wurde sehr professionell und ordentlich ausgeführt. Alle Werker des Teams Kern-Haus arbeiteten sehr präzise und besonnen und standen mir, dem „unwissenden Bauherren“, immer gerne zur Beantwortung all meiner unzähligen Fragen zur Verfügung.

Gut gefallen hat mir, das alle aus dem Team Kern-Haus nicht auf der Grundlage von Annahmen gearbeitet haben, sondern mich immer wieder mit einbezogen, wenn Fragen und Entscheidungen bezüglich der Details anstanden. Mit jedem Gewerk überwachte mein Bauleiter vor Ort den Fortschritt meiner Baustelle und gab mir in zahlreichen Meetings immer wieder den Detailüberblick über die einzelnen Arbeiten.

Da ich beruflich sehr viel unterwegs bin, vor allem auch im Ausland, und somit nicht permanent vor Ort zu Verfügung stehen konnte, fand Ich es sehr angenehm, dass alle aus dem Team Kern-Haus auf meine Situation Rücksicht genommen haben. Das gesamte Projekt wurde für mich ohne Hetze und Eile dafür aber sehr ordentlich und detailgenau durchgeführt.

Selbstverständlich treten am Bau, wie in jedem anderen Projekt auch, immer mal wieder kleine Unwegsamkeiten auf. Um so angenehmer dann einen Partner wie Kern-Haus und einen Bauleiter wie Herrn S. zu haben. Nicht ein einziges Mal versuchte man Unwegsamkeiten zu erklären – selbst Kleinigkeiten die mich als sehr pingeligem Bauherren irritierten, wurden sofort und umgehend aus dem Weg geräumt.

Nach Abschluss des grundlegenden Innenausbaus, führte ich auf eigenen Wunsch die Böden sowie die Bäder in Eigenleistung aus. Auch hierbei stand mir Herr S. immer wieder mit Ratschlägen zur Seite. Aufgrund meiner vielen Auslandsaufenthalte dauerten die restlichen Feinheiten des Innenausbaus etwas länger als erwartet. Trotzdem wurde die Endabnahme nicht vorzeitig oder überstürzt eingeleitet, sondern erst als auch alle Eigenleistungen fertig waren.

Das Rundum-Sorglos-Paket, was Ich von Kern-Haus erfahren durfte, ließ das ganze doch sehr komplexe „Projekt Hausbau“ fast wie ein Kinderspiel erscheinen. Ich möchte noch mal allen Beteiligten danken, die zum Gelingen und Werden meines Traumhauses beigetragen haben.

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance

Auf dem ersten Kern-Haus Kundenforum 2011 (Kern-Haus.de berichtete) wurden Bauherren gefragt, welchen ersten Eindruck sie von Kern-Haus hatten. Hier die Antworten in Form einer Tag-Cloud-Grafik (die am häufigsten genannten Begriffe werden am größten dargestellt):

kompetent, freundlich, professionell, gut, außergewöhnlich, informativ, interessant, transparent, positiv
So bewerteten Kern-Haus Kunden den ersten Eindruck von Kern-Haus

Auch der Grund für die Entscheidung, mit Kern-Haus ein Massivhaus zu bauen, wurde verdeutlicht:

Preis-Leistung, Bauweise, Energieeffizienz
Grund für den Kauf eines Kern-Hauses

50 Kunden, die in 2011 in ihr eigenes Haus eingezogen sind, beteiligten sich mit tollen und informativen Beiträgen am Workshop. Bei guter Stimmung wurde in Gruppenarbeit jeder einzelne Prozess beleuchtet und Feedbacks gesammelt. Dieses wurde am Ende des Tages den Kern-Haus Mitarbeitern vorgestellt.

Das gesamte Kern-Haus Team bedankt sich bei den Teilnehmern und freut sich auf das nächste Forum, Ende 2012.

Vorteile von der Massivbauweise DuoTherm aus der Praxis: ein Erfahrungsbericht

Kern-Haus baut Massivhäuser und empfiehlt dafür den Einsatz von DuoTherm – Das Mauerwerk. Neben den sehr positiven Eigenschaften wie einem hervorragenden Raumklima und bester Wärmedämmung, gibt es noch eine sehr positive Eigenschaft:
es gibt schlichtweg keine bautechnischen Wärmebrücken!

Wikipedia beschreibt Wärmebrücken so:

Eine Wärmebrücke (oft fälschlicherweise als Kältebrücke bezeichnet) ist ein Bereich in Bauteilen eines Gebäudes, durch den die Wärme schneller nach außen transportiert wird als durch die anderen Bauteile.

Normalerweise kommen die wenigsten Kunden in Kontakt mit dieser positiven Eigenschaft, doch wie dieses Beispiel zeigt, beschäftigt sich sehr wohl die KfW mit der Berechnung von solchen Wärmebrücken. Ein Bericht aus Sicht von Kern-Haus Kunden – mit einer täuschenden Überschrift 😉 :

—————————–

KfW Förderung wird widerrufen.

Gestern rief uns unsere Bankberaterin an und hat von einem “kleinen” Problem gesprochen. 🙂

Das kleine Problem liess mir dann die Farbe aus dem Gesicht laufen, denn die KfW möchte ihre Förderungszusage nun nicht mehr einhalten.

Der Grund für das Dilemma ist, dass im Punkt “Wärmebrückenansatz” der Wert Null eingetragen ist, was die KfW für nicht plausibel betrachtet (da rechnet wohl jemand nach…).
Kurzum bat uns die Bankberaterin, schnell bei Kern Haus anzurufen und das korrigeren zu lassen, damit die KfW uns doch wieder fördert.

Ein kurzer Anruf bei unserer Hausverkäuferin gemacht, sie versprach, umgehend zurückzurufen. Was sie dann auch nach ungefähr 3-5 Minuten gemacht hat und auch gleich noch die Lösung parat hatte. Der Wert Null für den Wärmebrückenansatz ist korrekt, es gibt schlichtweg keine Wärembrücken im K55G. Wussten wir nicht, ist aber wohl eine gute Sache möcht ich meinen.

Die Hausverkäuferin hat uns dann nach 30 Minuten die komplette Berechnungsgrundlage des Ingenieurbüros per Mail gesendet.
Die Mail ging dann auch gleich weiter an die Bank und von dort gestern direkt weiter an die KfW.

Damit nicht genug, die Bankberaterin hat uns mitgeteilt, dass die KfW derzeit etwa 2-3 Wochen Bearbeitungszeit hat, sprich bis es Geld gibt. Da wir nun aufgrund des geringeren Zinssatzes jetzt mit dem KfW Geld weitermachen wollten, ist das natürlich eine bescheidene Situation, also rufen wir den Niederlassungsleiter an.

Der Chef der Niederlassung Ludwigshafen hat uns gleich am Telefon gesagt, dass das kein Problem sei, dann warten wir eben mit der Zahlung, bis die KfW das Geld ausschüttet.

Ehrlich gesagt fanden wir das wirklich klasse und hiermit schwöre ich feierlich, dass ich nicht für Kern Haus arbeite, noch für die Niederlassung oder sonstwie einen Grund habe, positiv über Kern Haus zu berichten (außer, wenn es wirklich stimmt!).
Rabatt haben wir auch keinen dafür bekommen. Vielleicht müssten wir darüber noch reden 🙂

Dieser Blog ist auf einer meiner Domains gehostet, so dass ich wirklich frei und unabhängig schreiben kann. Und das wird auch so bleiben. Versprochen.

Nach diesem feierlichen Schwur kommen wir nun zurück zum Thema… 🙂

Ich habe der Bankberaterin von dem Gespräch mit dem Niederlassungsleiter erzählt, woraufhin sie auch einen Moment nichts sagen konnte. Nach einigen Sekunden meinte sie nur, dass sei wirklich in sehr positivem Maße außergewöhnlich.

—————————–

Das ist doch einmal eine tolle Erfahrung beim Bau eines Kern-Hauses. Der Original-Beitrag kann hier nachgelesen werden.

An dieser Stelle vielen Dank für die tollen Einblicke in den Hausbau-Alltag mit Kern-Haus!

Referenzschreiben 7

Sehr geehrter Herr Bauleiter,
liebes Kern-Haus Team,

unser Umzugstermin steht fest und es ist Zeit, DANKE zu sagen!!

DANKE, an das Team von Verkauf und Planung. Die Zusammenarbeit funktionierte ohne Probleme und bei jeder Frage wurde immer eine rasche Antwort gesucht. Kundenwünsche werden hier noch groß geschrieben!

DANKE, an den Bauleiter: Herrn G.
Vom ersten Tag an, egal bei welchem Wetter auf der Baustelle. Egal zu welcher Tages (Nacht)-Zeit immer am Telefon oder am Computer. Kompetente und kundenfreundliche Beratung wurden immer groß geschrieben. Der erstellte Ablaufplan wurde nur von uns durcheinander gebracht. Alle von Kern-Haus geplanten Arbeiten wurden zeitgemäß, ordentlich und fachmännisch ausgeführt. Bei Problemen oder Fragen stand die Bauleitung mit Rat und Tat zur Seite.

Wir danken vor allem dem Bauleiter, Herrn G. für den netten Kontakt und hoffen sie schauen ab und zu mal vorbei.

Referenzschreiben 3

Liebes Kern-Haus Team,

im Oktober 2010 haben wir uns entschieden, mit der Firma Kern-Haus unser Traumhaus zu bauen.

Nach dem Informationsgespräch mit Herrn R., der übrigens ein super Berater und Verkäufer ist, hatten wir eine sehr gute Vorstellung von der Firma Kern-Haus und haben dann den Vertrag unterschrieben. Nach Erledigung aller Formalitäten konnte es dann im Mai 2011 losgehen. Und in nur 3.5 Monaten hat uns Kern-Haus unser Traumhaus gebaut, was eine super Leistung war. Dafür sind wir unserer Bauleiterin, Frau B. zu großem Dank verpflichtet, denn was sie geleistet hat in den 3.5 Monaten ist einfach nur perfekt.

Alle Termine die sie geplant hat, haben perfekt gepasst und auch alle Unternehmer waren genau da, wenn sie gebraucht wurden. Dafür nochmals ein großes Dankeschön an alle. Und Frau B. kann ich immer nur loben, sie versteht was von ihrer Arbeit und halt alles super ausgeführt.

Also wir würden zu jeder Zeit nochmal mit der Firma Kern-Haus bauen und werden sie auch immer gerne weiterempfehlen, denn hier wird nicht nur verkauft und versprochen, es wird auch alles genau so gemacht – und das findet man leider selten heute.

Nochmals vielen Dank an alle die an unserem Traumhaus beteiligt waren. Macht weiter so.

PS: Wir würden uns freuen, wenn ihr eure Interessenten nach telefonischer Absprache bei uns vorbei schickt, sie können sich gerne von dem Produkt Kern-Haus überzeugen. Wir werden euch empfehlen und werden mit Sicherheit einige dazu bewegen, mit der Firma Kern-Haus zu bauen.