Referenzschreiben von Familie P.

Liebes Kern-Haus-Team,

wir wohnen nun fast 5 Monate in unserem Kern-Haus und sind sehr froh, diese Wahl getroffen zu haben.

Ein besonderer Dank geht an Frau Distelrath für die tolle Beratung, die unsere Entscheidung sehr leicht gemacht hat. Ebefalls bedanken möchten wir uns bei Frau Neuhaus für die wundervolle Unterstützung in der Bauphase.

Durch die gute und enge Zusammenarbeit mit Kern-Haus war es uns möglich, schon vor Übergabe mit dem Innenausbau zu starten, was uns einen frühen Einzug in unser Traumhaus ermöglichte.

Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg wünschen M. und T. P.

Erfolgreicher Handwerkertag in Bonn

Schlüsselfertiges Bauen ist das Geschäft von Kern-Haus, auch in Bonn. Seit 2011 gibt es in Wachtberg bei Bonn eine eigenständige Niederlassung.

Um die Zusammenarbeit am Bau mit allen Gewerken so reibungslos wie möglich zu gestalten und damit die Zufriedenheit aller Beteiligten zu vergrößern, lud Kern-Haus am 5. Juli 2013 erstmals alle kooperierenden Unternehmen im Bonner Raum zu einem ganztägigen Workshop ins Hotel-Dahl in Wachtberg. Rund 40 Teilnehmer setzten sich an diesem Tag damit auseinander, wie Abläufe optimiert und das Miteinander und die Kommunikation am Bau verbessert werden können, damit die Bauherren stets zufrieden sind, wenn sie ihre Baustelle erleben.

Kern-Haus bringt Mieter in die eigenen vier Wände

Effizienzhaus statt Miete!

Ransbach-Baumbach (hds).- Wer in Deutschland zur Miete wohnt, hat es immer schwerer: Der Mietbetrag – vor allem in den Ballungszentren – steigt rasant. Laut dem aktuellen Stadtentwicklungsbericht 2012 der Bundesregierung sind die Mieten zwischen 2008 und 2012 in Großstädten um fast 11 Prozent gestiegen! Ein Trend, der weitreichende Konsequenzen mit sich bringt. Denn die heute noch erschwinglichen Kosten fürs Wohnen werden für manchen Menschen spätestens beim Renteneintritt unbezahlbar. Aufgrund dieser Entwicklung unterstützt der bundesweit tätige Massivhaushersteller Kern-Haus mit seiner aktuellen Kampagne „Effizienzhaus statt Miete“ diejenigen Mieter, die sich mit dem Thema „Hausbau“ auseinandersetzen möchten.

Bernhard Sommer, Vorstandsvorsitzender der Kern-Haus AG: „Noch nie war es für Mieter so einfach, das eigene Traumhaus zu bauen. Dank des historischen Zinstiefs entspricht die monatliche Finanzierungsrate oft sogar der bisherigen Kaltmiete. Mit dem Unterschied, dass die Hausrate langfristig festgeschrieben werden kann.“

Finanzierung und Hausbau aus einem Guss

Wer heute ein Haus baut, lässt in der Regel schlüsselfertig bauen. So bietet Kern-Haus seinen Kunden eine Vielzahl individueller Architekturideen, Ausstattungen, Leistungs- und Servicebausteine für einen entspannen Bauablauf an. In puncto Finanzierung sind die Banken mit günstigen Zinskonditionen den Bauherren wohlgesonnen – auch Bund und Länder unterstützen mit attraktiven Förderprogrammen. Der Bau eines energetisch hocheffektiven Hauses lohnt sich: Neben einer effektiven Viessmann-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung und einer Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung kommt in allen Kern-Häusern die innovative DuoTherm-Massivbauweise zum Einsatz. Das effiziente Mauerwerk in Verbindung mit zukunftsweisenden Energietechniken garantiert monatlich sehr geringe Heizungs- und Warmwasserbereitungskosten. Ein eigenes Haus bedeutet: Individuelle Wohnqualität und große Unabhängigkeit. Eine Lebensqualität, die auch im Alter ohne Preissteigerung erhalten bleibt, und zudem eine sinnvolle Lebensvorsorge darstellt.

Weitere Informationen

Mehr Informationen wie z.B. Beispielrechnungen und Traumhäuser auf www.effizienzhaus-statt-miete.de

Offizielle Pressemitteilung von Kern-Haus

Referenzschreiben 55

Herr G. hat unseren Neubau der Firma Kern-Haus von Beginn an betreut und die Bauleitung inne gehabt. Dabei war der Umgang mit ihm für uns stets sehr freundlich und angenehm.

In den Beratungs- und Auswahlgesprächen in der Firmenzentrale zeigte Herr G. sein Einfühlungsvermögen und seine Fachkompetenz.

Zu allen Terminen und Fragen stand er uns immer pünktlich und geduldig zur Verfügung.

Dabei konnten wir Herrn G. zu allen Zeiten telefonisch erreichen und seine Rückfragen bei uns zeigten, dass er sich mit den Angelegenheiten unseres Hausbaus gewissenhaft und oft befasste.

Die Kontrollen bei der Ausführung von Leistungen der beteiligten Firmen führte Herr G. fachgerecht zu unserer vollsten Zufriedenheit aus. Bei Kontroversen mit Firmen hat er sich für unsere Belange und Interessen sehr eingesetzt und Verbesserungen in der Regel durchsetzen können.

Auf kleinere Änderungswünsche von uns reagierte Herr G. während der Bauzeit flexibel und zeigte Lösungsmöglichkeiten auf.

Herr G. hat sich über die gesamte Zeit unseres Neubaus als sehr zuverlässig und engagiert gezeigt. Wir waren mit seiner Arbeit und seinen Leistungen im vollen Umfang zufrieden.

Besonders danken möchten wie ihm und seiner Frau für den Einsatz anlässlich des gelungenen „Bauherrentages“.

Wir wünschen Herrn G. in der Firma Kern-Haus für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel beruflichen Erfolg.

Familie W.

Referenzschreiben 54

Rückblick auf die Entstehung unseres Eigenheims.

Es ist schon faszinierend zu erleben, dass ein Einfamilienhaus mit Keller  innerhalb von 7 Monaten fertig gestellt werden kann.

Wir haben uns natürlich riesig gefreut, dass wir Weihnachten in unserem neuen und vor allem eigenen Haus feiern konnten. Zu verdanken haben wie dies der Firma Kern-Haus samt kooperierender Handwerksunternehmen. Besonderer Dank gilt dabei aber unserer Architektin Frau K. und unserem Bauleiter Herrn G..

Frau K. hat viel Zeit (auch Freizeit) und Geduld investiert, um aus unseren Plänen und Wünschen ein für uns erschwingliches Eigenheim zu machen. Auch nachdem ihr Teil der Arbeit erledigt war, konnten wir sie weiterhin kontaktieren und um Hilfe bitten. Dabei hatte man meist nicht das Gefühl sich in einem geschäftlichen, sondern vielmehr in einem freundschaftlichen Gespräch zu befinden. Wir fühlten uns daher bei Frau K. stets gut aufgehoben.

Herr G. zeichnet sich vor allem durch sein stets freundliches und gut gelauntes Auftreten, aber auch durch seine Präsenz aus. Jederzeit (selbst abends und am Wochenende) konnten wir Ihn erreichen. Besonders positiv fiel uns auf, dass Herr G. regelmäßig nachfragt, ob alles zu unserer Zufriedenheit sei oder es irgendwelche Probleme gebe. Das ist nicht selbstverständlich, gibt aber den Bauherren das Gefühl, gut aufgehoben zu sein.

Traten Probleme auf, kümmerte sich Herr G. umgehend darum, diese möglichst zeitnah aus dem Weg zu räumen. Er schaute regelmäßig auf der Baustelle vorbei, um den Baufortschritt und die Arbeitsergebnisse zu begutachten. Vereinbarte Termine hielt er stets ein. Dabei meldete er sich in der Regel kurz vorher telefonisch, wann er genau vor Ort sein wird. So waren Wartezeiten für ihn, aber auch für uns fast ausgeschlossen, was sicher für beide Partner von Vorteil ist.

Die zu Beginn der Bauphase gesetzten Termine wurden überwiegend eingehalten. Bei Verzögerungen waren wir meist informiert. Wie bereits zu Anfang erwähnt, konnten wir auch dadurch, wie erhofft, das Weihnachtsfest in unseren eigenen vier Wänden feiern.

Aus unserer Sicht können und werden wir Kern-Haus, dabei insbesondere Frau K. und Herrn G., in Zukunft guten Gewissens weiterempfehlen.

Familie S.

Referenzschreiben 39

Einen Kern-Haus Erfahrungsbericht der ganz besonderen Art findet man unter der Internet-Adresse: mentale-deckung.de

Die Bauherren wohnen seit einigen Wochen in ihrem neuen Haus und haben sich die große Mühe gemacht, nicht nur die Bauphase im Blog zu begleiten, sondern auch ein ganz ausführliches Fazit zu schreiben, welches wir an dieser Stelle zitieren möchten.

————————————————-

Wir haben uns letztes Jahr nach langem Überlegen in das Projekt Hausbau gestürzt. Ziemlich unwissend und eingermaßen uninformiert. Das Fernsehen wird nicht müde, mit Dokusoaps mehr oder weniger seriös durch ihre Berichterstattung potenziellen Hausbauern Angst einzujagen. Das sollte uns nicht passieren. Dennoch ist die Angst ein Begleiter, schliesslich legt man seine gesamte Existenz in die Hände eines Unternehmens. Und hier kann, auch unwillentlich, auch alles in die Hose gehen. Das muss ja nicht mal absichtlich sein. Also haben wir nach einer vertrauensvollen Hausbaufirma gesucht

Glücklicherweise leben wir in Zeiten des Internets. Natürlich informiert man sich über viele Hausbaufirmen ,Bautechniken, Ausstattungen, Preise etc. Da wir in der Nähe von Mannheim leben, war der Besuch des Fertighaus Musterparks natürlich Pflicht – auch wenn das für uns ein totaler Reinfall war. Wir waren sogar mehrfach dort und sind mehrfach reingefallen. Für uns kam keiner der dort ansässigen Anbieter in Frage. Also die hiesigen Firmen, die in den lokalen Käseblättchen inserieren, kontakiert. Danach erfolgten die typischen Verkäuferbesuche. Standardfloskeln und die erwarteten Verkäufersprüche, die man offenbar in jedem Verkaufspsychologieseminar der lokalen Volkshochschule lernen kann, haben wir zur Genüge gehört. Bevor ich zu weit vom Thema akommen erlaube ich mir aber dennoch eine kurze Bemerkung dazu: Liebe Verkäufer, egal aus welcher Branche, diese blöden Sprüche gehen einfach gar nicht und ich glaube kaum, dass darauf noch viele Leute reinfallen. Bei einem so teuren Thema wie Hausbau geht das schon dreimal nicht.

Über das Netz habe ich dann die Firma kern-haus entdeckt, die Bauweise erinnert mich an Lego. Sowas ähnliches hatte ich auch mal im Fernsehen gesehen. Fasziniert von der Bauweise, wie ein kleiner oder eher großer Junge, habe ich genauer darüber informiert. Das Angebot war interessant, die Preise und das Preis-/Leistungsverhältnis gut. Die Haustypen schön.

Der erste Kontakt war sofort anders als alle bisherigen. Sympathisch. Keine bescheuerten Verkäufersprüche. Der Besuch der Verkäuferin hat das dann auch bestätigt. Authentisch (wohlgemerkt bis heute), offen, ehrlich, vertrauenswürdig, seriös. So würden wir das beschreiben. Uns wurden alle Fragen beantwortet, hat uns telefonisch immer wieder Fragen beantwortet. Stundenlang alles gezeigt, wir haben andere Bauherren kennengelernt, die Zentrale wurde besucht. Das war alles vor dem Kauf. Bei den vorherigen Firmen war das nicht mal ansatzweise so.

Alles ging dann seinen Weg, nach den formellen Hürden und der Planungsphase (die mit kleinen Einschränkungen gut verlief), begann die Bauphase.

Ich erinnere mich noch genau an unsere erste Begegnung mit unserem Bauleiter am Grundstück. Er hat uns genau erklärt, was wir wie zu tun haben und das bis zum gestrigen Tag auch so beibehalten. Wir wurden bis zum gestrigen (und ich hoffe auch darüber hinaus 🙂 ) Tag toll betreut. Unser Bauleiter war nahezu immer an Werktagen erreichbar. Ein Rückruf hat niemals länger als ein paar Stunden gedauert. An Samstagen und auch an Sonntagen ebenfalls. (ich weiß ich soll das öffentlich schreiben, aber es muss sein…). Abends hat man auch um 20:00 Uhr noch einen Rückruf erhalten, wenn was wirklich dringend war. Auch unsere Verkäuferin war vor und nach dem Verkauf eine kompetente Ansprechpartnerin, die sich um uns gekümmert hat. Um das Bild abzurunden, gilt das gleichermaßen für die Niederlassungsleitung.

Wir können Stand heute sagen, dass wir uns für die richtige Firma entschieden haben. Es hat menschlich alles gepasst und die Betreuung war genauso (eher besser), wie wir uns das gewünscht hatten. Wir hatten zu keiner Zeit ein Gefühl der Unsicherheit. Wir glauben, dass das sehr wichtig bei einem Hausbau ist.

Soviel zur persönlichen Komponente. Kommen wir nun nur technischen Seite.

Unser Bauleiter hat uns immer über alle kommenden Gewerke informiert, hat sie überwacht und geprüft. Bei Fragen von unserer Seite haben wir immer kompetente und prompte Antworten erhalten. Die Rohbauphase haben wir ohne einen Tropfen Wasser im Haus überstanden. Die Handwerker haben sauber und gut gearbeitet. Der Innenausbau ist dann schon langwieriger und das ist auch die Zeit, in der man als Bauherren doch immer intensiver in den Bau mit eingebunden wird, auch wenn man „schlüsselfertig“ baut. Wie sich das für einen guten Handwerker gehört, kommt der ein oder andere mal nicht wie versprochen, es gehen mal Dinge schief und es wird auch mal was vergessen. In unserem Fall waren das aber durchweg wirklich nur Kleinigkeiten, die unser Bauleiter immer sofort geklärt und korrigiert hat.

Die Qualität der Arbeiten waren alles in allem gut bis sehr gut. Zumindest haben uns das Leute gesagt, die selbst gebaut haben und sogar ein befreundeter Sachverständiger Architekt hat das bestätigt. Ich kann das nur laienhaft beurteilen, auch wenn man vieles im Internet nachlesen kann.

Bei dem ein oder anderen Handwerker hätten wir uns eine bessere Kommunikation gewünscht, so hätte man Missverständnisse im Vorfeld vermeiden können. Das ist aber wiederum auch ganz normal, denke ich. Man wird auch irgendwann gegen Ende ziemlich gestresst und sicher dünnhäutiger.

Wir leben nun seit 3 Wochen in unsererm k55g kern-haus. So langsam gewöhnen wir uns an alles und man kann erkennen, wie es mal aussehen soll, wenn alles fertig ist. Außer, dass am heutigen ersten Tag nach Ende der Bauzeit, die Warmwasserbereitung ausgefallen ist, funktioniert alles. Ich bin mir aber sicher, dass wir auch das noch hinbekommen. Die Restarbeiten, die noch zu machen sind, sind ja bereits beauftragt, so dass wir das nicht mal in die Mängelliste im Übergabeprotokoll haben aufnehmen müssen.

Diese erste Fazit soll nach der Ausführlichkeit nun mit einem einzigen Wort enden:

DANKE!

Direktlink zum Artikel: http://www.mentale-deckung.de/?p=845

Hausbau heute: Hightech auf der Baustelle

Wer an den Planungen und Bauarbeiten eines neuen Eigenheims schon einmal beteiligt war, weiß: Der Bau eines Hauses ist eine höchst aufwendige Angelegenheit.
Beim Massivhausbau bleibt es nicht bei einfach nur Baumaterial, Hammer und neuen Akkuschrauber bestellen: Vom Keller bis zu den Dachziegeln, in einem solchen Projekt steckt eine Menge Arbeit – und diese will gut überwacht sein. Jedes Einzelteil muss passen und Verzögerungen in der Fertigstellung sind alles andere als gewünscht.

Was für den einzelnen Bauherrn bereits ein umfangreiches Projekt ist, haben große Bauunternehmer und deren Bauleiter in vielfacher Ausführung. Sie überwachen mehrere Baustellen gleichzeitig – gar nicht so einfach, dabei den Überblick zu behalten. Immer besser gelingt das heute jedoch mit moderner Technik. Nahm die Überwachung mehrerer Projekte früher entweder viel Personal oder aber sehr viel Zeit in Anspruch, reicht heute ein wenig Hightech.

Eine systematische Qualitätsüberwachung rückt bei Kern-Haus immer mehr in den Vordergrund. Längst machen es iPhone oder iPad mit Internetzugang und eingebauten Kameras den Bauleitern möglich, die Zentrale oder Kollegen auf der Baustelle über Fortschritte und eventuelle Probleme auf dem Laufenden zu halten und dazu auch noch Ansichts- und Dokumentationsmaterial zu schicken. Darüberhinaus sind in vielen Geräten bereits die wichtigsten Detailzeichnungen oder Leistungsbeschreibungen hinterlegt.

Hausbau 2.0 – die moderne Technologie ist auf der Baustelle angekommen und erweist sich als sehr nützlich: Durch die Standardisierung von Arbeitsabläufen und eine genaue Kontrolle der eingesetzten Baustoffe und handwerklichen Arbeiten kann sowohl ein Zeit- als auch ein Qualitätsvorteil geschaffen werden.

Referenzschreiben 29

Zu Hause angekommen…

Sehr interessiert jedoch etwas zurückhaltend waren wir bei unserem ersten Kern-Haus-Termin.

Doch es sollte etwas eigenes sein und dieser Traum wurde in nur ca. 6 Monaten wahr.

Das Grundstück wartete gleich nebenan und der Hausbau konnte nach sehr guter Beratung bezüglich der Finanzierung und Planung losgehen.

Während der gesamten Bauzeit hatten wir das Gefühl, so ein Haus baut sich fast von allein. Dem Bauleiter sei Dank.

Nun wohnen wir etwa schon ein Jahr in unserem Haus und sind zufrieden und glücklich.

Besonders hervorheben möchten wir die energiesparende Bausweise, welche wir nach den ersten Abrechnungen der Nebenkosten bestätigen können.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Ihnen und den zuarbeitenden Firmen für die hervorragende Arbeit bedanken. Wir können und werden Sie bestens weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Familie K.

Referenzschreiben 24

Liebe Familie H., liebes Kern aus Team,

unser Traum wurde am 17. Dezember 2011 nach nur neun Monaten Bauzeit wahr: unsere Traumvilla war fertig zu Übergabe.

Aber kurz vorab… Als wir 2008 aus den alten Bundesländern, berufsbedingt, nach Chemnitz gezogen sind, mussten wir das über Jahre gewohnt so gute Umfeld, welches wir zurückgelassen hatten, beginnen wieder neu aufzubauen. Zum wichtigsten gehört da natürlich ein Heim, wo man sich wohl fühlen kann!

Doch wo findet man ein schönes Zuhause? Also haben wir schon einige Zeit vor unserem geplanten Umzug im Internet recherchiert, nach einem Haus welches unseren Vorstellungen entspricht. Die Internetpräsentation von Kern-Haus war dabei für uns sehr ansprechend. Aus diesem Grund haben wir mit Frau H. Kontakt aufgenommen, doch leider waren die schönen Häuser noch nicht gebaut, sondern nur geplant.

Das hieß, ein Grundstück muss her: Familie H. hat sich dann viel Zeit genommen und ist mit uns auf Grundstücks-Suche gegangen, hat unser „das ist zu klein“, „das ist zu dunkel“, „das ist zu schief“ und so weiter ertragen und uns immer wieder mit Humor und fachlichen Beratungen optimistisch und in Baulaune gehalten. Vielen, vielen Dank nochmals für Ihre Mühe und Ihre Geduld.

2010 hatten wir endlich das richtige Grundstück entsprechend unseren Wünschen. Trotz 1000er Änderungen und Terminen am Samstag hatte Familie H. immer ein offenes Ohr und eine gute Idee für uns parat. Besonders danke hier nochmals an Frau H. und die Architektin Frau B.

Im März konnte dann endlich mit der Bodenplatte begonnen werden. Wir können sagen, dass die gesamte Bauzeit super verlief. Unser Danke hier nochmals an die Handwerksfirmen. Alle Firmen haben Hand in Hand gearbeitet. Dies ist auch ein großer Verdienst des Bauleiters Herrn U. Auch Ihnen nochmals ein Dankeschön für die super Koordination. Was uns besonders positiv aufgefallen ist, dass jedes Gewerk am Ende seiner Arbeit die Baustelle sauber seinem Nachfolger übergeben hat. Es lag weder Müll im Haus, noch auf dem Grundstück. Da wir schon zum zweiten Mal bauen wissen wir, dass dies nicht selbstverständlich ist.

Wir wohnen jetzt seit drei Monaten in unserem Traumhaus, fühlen uns wohl und wissen die richtige Entscheidung getroffen zu haben: mit Kern-Haus zu bauen!

Ein gutes Gefühl gibt uns ebenfalls, auch nach der Bauübergabe bei Fragen noch sehr gut von Kern-Haus betreut zu werden. Wir würden uns jederzeit wieder für Kern-Haus entscheiden. Liebes Kern-Haus -Team, bleibt so wie ihr seid und verschafft noch vielen Kunden ein Bauen mit Freude. Liebe Grüße! Familie F.

Das 1×1 für Bau-Einsteiger

Hier lesen Sie, worauf Sie als zukünftiger Bauherr bei der Wahl des Hausanbieters achten sollten – damit Ihr Hausbau zu einem tollen Abenteuer wird!

Die Wahl der richtigen Hausbau-Firma

Für die meisten zukünftigen Bauherren beginnt dieser im Internet. Hier wird recherchiert, kreuz und quer geklickt, in Hausbau-Blogs über Erfahrungen kommuniziert, ausgedruckt und verglichen. Google, Twitter, Facebook und Co. erleichtern die Informationsbeschaffung und helfen beim Erstkontakt.

Aber Vorsicht – hier tummeln sich auch „schwarze Schafe“. Nur: Woran sind die seriösen Angebote wirklich zu erkennen? Bei Lock-Offerten, die mit schnell gebauten und zu billigen Häusern werben, sollten immer „die Alarmglocken“ läuten. Hier kann der Traum vom Hausbau schnell teuer werden.

Gute Haushersteller verfügen stets über eine professionelle eigene Homepage. Reißerische Angebote wird man bei ihnen selten finden. Seriöse Unternehmen müssen ihre Geschichte und die Macher zudem nicht verstecken. Im Gegenteil: Offen und für alle zugänglich sind Firmen-Anschriften, Telefon-Nummern und Unternehmensdaten zu erfahren.

Seriöse Haushersteller können immer Referenzen zufriedener Kunden aufweisen. Besonders gut ist es, wenn Musterhäuser für Besichtigungen zur Verfügung stehen. Diese vermitteln einen unbezahlbaren „Echt-Eindruck“ vom Haus, dem Unternehmen und der Kompetenz des Teams!

Das richtige Haus

Einfamilienhaus, Doppelhaus, Reihenhaus, Landhaus, Bungalow, Energiesparhaus, Massivhaus, Öko-Haus, Bauhaus, Stadtvilla … oder von allem etwas? Noch nie war die Auswahl an Haustypen vielfältiger als heute. Noch nie waren die Möglichkeiten für individuelle Planungen so grenzenlos…

Die Entscheidung für einen Massivhaus-Typ ist immer ganz individuell und niemand anders als der Bauherr selbst kennt die Wünsche und Vorstellungen am Besten. Doch wie es so schön im Volksmund heißt: „Liebe macht blind“ … Im Klartext: Das Bauchgefühl allein ist nicht immer ein verlässlicher Ratgeber.

Das 1×1 für Bau-Einsteiger weiterlesen

Referenzschreiben 20

Wir haben Kern-Haus über das Internet gefunden und uns sofort in das Haus Riva verliebt. Nach einer wunderbaren Beratung haben wir dann das Traumhaus gebaut. Nur die Verlegung der Fußböden und das Tapezieren haben wir als Eigenleistung übernommen. Mit der Betreuung durch alle beteiligten Kern-Haus-Profis waren wir ebenso zufrieden wie mit dem gesamten Bauablauf.

Die Arbeiter auf der Baustelle waren unwahrscheinlich schnell und fleißig. Manchmal gab es zwar kleinere Probleme, aber das haben wir alles zusammen mit dem Bauleiter regeln können. Da und dort gab es auch mal etwas auszubessern, aber es waren nur Kleinigkeiten. Es ist noch gar nicht lange her, dass wir unser Richtfest gefeiert haben, und jetzt genießen wir schon dieses wunderbare Haus, in dem uns das mollig-warme Wohnklima angenehm auffällt.

Wir empfehlen Kern-Haus gern weiter, denn hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis.

Referenzschreiben 19

Hausbauen mit Profis von Kern Haus.

Auf der Suche nach einem Haus zur Miete traf ich bei der Besichtigung eines Objektes in Ransbach-Baumbach durch Zufall auf Frau K. von Kern-Haus. Ich erzählte Frau K., dass ich Anfang des Jahres bereits schon mal mit dem Gedanken gespielt hatte, selbst zu bauen, mich aber nicht richtig für eine Architekturrichtung entscheiden konnte.

Nach der Besichtigung des Miethauses vereinbarten wir ein Treffen an meinen Grundstück, um die Idee des Eigenheims noch mal aufleben zu lassen. Das Treffen an meinem Grundstück mit Frau K., meiner zukünftigen Architektin, endete dann mit einer kleinen Überraschung. Ich hatte mich in einen ihrer Architekturentwürfe verliebt und fühlte mich mit Kern-Haus vom ersten Moment an sehr wohl und gut aufgehoben. In zahlreichen Meetings mit Frau K. und Herrn S., meinem zukünftigen Bauleiter, verfeinerten wir die Pläne und Ausstattungsdetails meines Hauses.

Das strukturierte, professionelle und präzise Vorgehen des Kern-Haus Teams war sehr beeindruckend. In der Planungsphase hat mich die Transparenz des gesamten Projektes überzeugt. Noch vor dem eigentlichen Vertragsabschluss erhielt ich alle Pläne und Details meines zukünftigen Hauses, um mich mit der Planung von Einrichtung, Elektro, Installationen etc. frei beschäftigen zu können. Danke für dieses doch eher unübliche Vorgehen.

Nach 3 Monaten Planung, Detailplanung und vielen Meetings ging es dann endlich los. Mit den Tiefbauarbeiten und dem Gießen der Bodenplatte, nahm mein Haus langsam Form an. Das Errichten des Erdgeschosses ging zügig voran. Dank dem milden Winter konnte fast durchgehend gearbeitet werden und schon bald darauf waren die Decke, sowie der erste Stock komplett fertig gestellt. Nachdem dann die Fenster sowie die Bautüre gesetzt waren, gab es die erste Schlüsselübergabe. Bei einem Piccolo Sekt überreichte mir Frau K. den ersten Schlüssel (der Bautür) zu meinem Haus. Ein schöner Moment.

Der folgende Innenausbau, Trockenbau, Sanitärinstallation, Elektroinstallation wurde sehr professionell und ordentlich ausgeführt. Alle Werker des Teams Kern-Haus arbeiteten sehr präzise und besonnen und standen mir, dem „unwissenden Bauherren“, immer gerne zur Beantwortung all meiner unzähligen Fragen zur Verfügung.

Gut gefallen hat mir, das alle aus dem Team Kern-Haus nicht auf der Grundlage von Annahmen gearbeitet haben, sondern mich immer wieder mit einbezogen, wenn Fragen und Entscheidungen bezüglich der Details anstanden. Mit jedem Gewerk überwachte mein Bauleiter vor Ort den Fortschritt meiner Baustelle und gab mir in zahlreichen Meetings immer wieder den Detailüberblick über die einzelnen Arbeiten.

Da ich beruflich sehr viel unterwegs bin, vor allem auch im Ausland, und somit nicht permanent vor Ort zu Verfügung stehen konnte, fand Ich es sehr angenehm, dass alle aus dem Team Kern-Haus auf meine Situation Rücksicht genommen haben. Das gesamte Projekt wurde für mich ohne Hetze und Eile dafür aber sehr ordentlich und detailgenau durchgeführt.

Selbstverständlich treten am Bau, wie in jedem anderen Projekt auch, immer mal wieder kleine Unwegsamkeiten auf. Um so angenehmer dann einen Partner wie Kern-Haus und einen Bauleiter wie Herrn S. zu haben. Nicht ein einziges Mal versuchte man Unwegsamkeiten zu erklären – selbst Kleinigkeiten die mich als sehr pingeligem Bauherren irritierten, wurden sofort und umgehend aus dem Weg geräumt.

Nach Abschluss des grundlegenden Innenausbaus, führte ich auf eigenen Wunsch die Böden sowie die Bäder in Eigenleistung aus. Auch hierbei stand mir Herr S. immer wieder mit Ratschlägen zur Seite. Aufgrund meiner vielen Auslandsaufenthalte dauerten die restlichen Feinheiten des Innenausbaus etwas länger als erwartet. Trotzdem wurde die Endabnahme nicht vorzeitig oder überstürzt eingeleitet, sondern erst als auch alle Eigenleistungen fertig waren.

Das Rundum-Sorglos-Paket, was Ich von Kern-Haus erfahren durfte, ließ das ganze doch sehr komplexe „Projekt Hausbau“ fast wie ein Kinderspiel erscheinen. Ich möchte noch mal allen Beteiligten danken, die zum Gelingen und Werden meines Traumhauses beigetragen haben.

Mit Kern-Haus werden Bauherren zum Energiespar-Europameister

Mit Kern-Haus werden Sie zum Energiespar-Europameister und zahlen bis zum Finale der Fußball EM 2016 keine Heizkosten!

Energiespar-Europameister - Kampagne 2012 - Kern-Haus Massivhaus Mit Kern-Haus werden Bauherren zum Energiespar-Europameister weiterlesen

TOP-Zinsen für den Hausbau

Die Niedrigzinsphase und die hohe Kreditwürdigkeit der Bundesrepublik Deutschland haben die Zinsen für Immobilienkredite auf ein Niveau gebracht, welches den Immobilienkauf erheblich attraktiver gemacht hat. Das heißt: die Bauzinsen sind niedrig wie nie und Ihr Traumhaus zu äußerst attraktiven Konditionen realisierbar. Laut einer aktuellen Studie sind derzeit fast zehn Prozent weniger vom Netto-Einkommen für die Eigentumsfinanzierung erforderlich als noch vor neun Jahren!

Kern-Haus bietet Ihnen mit dem Leistungsbaustein „Finanzierungsservice“ durch unabhängige Finanzprofis individuelle, durchdachte und flexible Finanzierungskonzepte zu attraktiven Konditionen. Diesen Beratungsservice mit kompetenten Servicepartnern bietet Kern-Haus in ganz Deutschland an – und das Beste daran: Der Service ist für Sie unverbindlich und kostenlos!

Profitieren Sie von der Kompetenz und Kreativität von Spezialisten und schaffen Sie mit Ihren eigenen vier Wänden eine solide Altersvorsorge, die Sie bereits ab dem Tag des Einzugs nutzen und genießen können.

Wer also den Bau eines eigenen Hauses anstrebt, aber diesen bisher noch in die Zukunft verschoben hat, sollte nun überlegen, seinen Plan vielleicht doch vorzuziehen. Es zahlt sich aus!

Sprechen Sie mit den Profis von Kern-Haus!

Referenzschreiben 6

Liebes Kern-Haus Team,

eigentlich können wir es noch immer nicht glauben. Unser Traum vom Eigenheim ist in Erfüllung gegangen und es hat gerade mal ein Jahr gedauert vom Tag der Vertragsunterschrift bis zum Einzug in unser neues Haus. Jetzt sitzen wir hier, in unseren eigenen vier Wänden, wärmen uns am Kamin und genießen jeden Tag als unser persönliches Wunder!

Im Nachhinein können wir es nicht fassen, wie unglaublich schnell das letzte Jahr vergangen ist und wie viele neue Dinge jeden Tag auf uns zukamen und zu bewältigen waren.
Unser Dank gilt dem gesamten Team, ganz besonders aber Frau und Herrn U., die immer und jederzeit für uns da und erreichbar waren. Da wir noch nie ein solches Unterfangen gestartet hatten, war es uns eine große Hilfe, stets einen kompetenten Ansprechpartner zu haben.
Manche Situation erschien uns problematisch und schwierig, und doch haben wir gelernt, dass für jedes Problem gemeinsam eine Lösung oder ein Kompromiss gefunden werden kann. Nie standen wir allein da und Rat oder Hilfe waren stets vor Ort. Hilfreich und zugute kamen uns auf jeden Fall die langjährige Zusammenarbeit und Erfahrung des ganzen Teams und der einzelnen Gewerke. Das letzte Jahr war für uns mit viel Arbeit, Stress, Problemen und so gut wie keiner Freizeit verbunden. Trotzdem haben wir unseren Schritt nicht eine Sekunde bereut und sind dankbar für jeden Tag in unserem Häuschen.

Die Entscheidung für Kern-Haus war auf jeden Fall die richtige, sowohl in Bezug auf das Haus als auch in Bezug auf das Team. Wir bedanken uns nocheinmal von ganzem Herzen für die gute Zusammenarbeit, die gleistete Arbeit und die Hilfestellung bei der Durchführung unseres gemeinsamen Unternehmens.

Mit etwas Mut, Ausdauer, Fleiß und Kraft sowie der Unterstützung von Kern-Haus haben wir es geschafft und unseren Tram verwirklicht.

Vielen Dank für alles – jederzeit wieder!

Referenzschreiben 4

Sehr geehrter Herr Bauleiter,

hiermit möchten wir uns bei Ihnen und dem gesamten Kern-Haus Team für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Sie waren immer ein guter und kompetenter Ansprechpartner und rund um die Uhr und auch an Wochenenden stets für uns erreichbar. Alle geplanten Termine wurden wie vereinbart eingehalten, wodurch unser Einzug frühzeitig geplant werden konnte. Die hohe Qualität der Arbeiten hat uns begeistert, so dass man alles in allem sagen kann, dass wir sehr zufrieden waren und es noch immer sind.

Gerne empfehlen wir Kern-Haus in Zukunft auch an andere interessierte Hausbauer.

Wir wünschen weiterhin alles Gute!

Referenzschreiben 3

Liebes Kern-Haus Team,

im Oktober 2010 haben wir uns entschieden, mit der Firma Kern-Haus unser Traumhaus zu bauen.

Nach dem Informationsgespräch mit Herrn R., der übrigens ein super Berater und Verkäufer ist, hatten wir eine sehr gute Vorstellung von der Firma Kern-Haus und haben dann den Vertrag unterschrieben. Nach Erledigung aller Formalitäten konnte es dann im Mai 2011 losgehen. Und in nur 3.5 Monaten hat uns Kern-Haus unser Traumhaus gebaut, was eine super Leistung war. Dafür sind wir unserer Bauleiterin, Frau B. zu großem Dank verpflichtet, denn was sie geleistet hat in den 3.5 Monaten ist einfach nur perfekt.

Alle Termine die sie geplant hat, haben perfekt gepasst und auch alle Unternehmer waren genau da, wenn sie gebraucht wurden. Dafür nochmals ein großes Dankeschön an alle. Und Frau B. kann ich immer nur loben, sie versteht was von ihrer Arbeit und halt alles super ausgeführt.

Also wir würden zu jeder Zeit nochmal mit der Firma Kern-Haus bauen und werden sie auch immer gerne weiterempfehlen, denn hier wird nicht nur verkauft und versprochen, es wird auch alles genau so gemacht – und das findet man leider selten heute.

Nochmals vielen Dank an alle die an unserem Traumhaus beteiligt waren. Macht weiter so.

PS: Wir würden uns freuen, wenn ihr eure Interessenten nach telefonischer Absprache bei uns vorbei schickt, sie können sich gerne von dem Produkt Kern-Haus überzeugen. Wir werden euch empfehlen und werden mit Sicherheit einige dazu bewegen, mit der Firma Kern-Haus zu bauen.