Referenzschreiben 217

Ein Dankeschön an Kern-Haus

Im Sommer stellten wir an Kern-Haus eine Grundstücksanfrage.
Wir planten uns endlich ein neues Zuhause im wunderschönen Delitzsch zu schaffen.

Dabei lernten wir Herrn D. kennen, der es durch seine liebenswerte Art und auch durch sein umfangreiches Wissen geschafft hat uns zu überzeugen mit Kern-Haus zu bauen. An dieser Stelle muss man erwähnen, dass wir es ihm absolut nicht einfach gemacht haben und er trotz alldem souverän und ruhig geblieben ist.
Heute möchten wir uns einfach nur bei Ihm bedanken und bedauern es auch sehr, dass Herr D. nicht mehr bei Kern-Haus Leipzig arbeitet und freuten uns deshalb riesig über sein Erscheinen beim Richtfest.

Bald war nun das richtige Grundstück gefunden und schließlich hatten wir im Mai einen Bauwerksvertrag unterschrieben.

Die Zeit bis zum Grundstückskauf kam uns vor wie eine Ewigkeit. Es sollte doch nun losgehen.

Endlich ! Die Baudurchsprache in Magdeburg ! Wir fühlten uns dort gut aufgehoben aber die Auswahl ist doch sehr mager.

Nachdem der schwere Schritt der Baudurchsprache erledigt war lernten wir Herrn R. kennen. Der MANN für Alles rund um den Tiefbau. Danke nochmals für die Erstellung des Nebenkostenprojektes, was wohl nicht selbstverständlich bzw. üblich ist.

Am 16.11. lernten wir nun endlich unseren Bauleiter Herrn L. kennen. Der Ersttermin bei uns zu Hause verlief schon fast harmonisch, er blieb lange und cool.
Sehr hilfreich waren auch die Tipps und Hinweise von Herrn L. an diesem Abend. Wir fragten uns allerdings warum er nicht bei der Baudurchsprache dabei gewesen ist?!
Wir hatten ein gutes Gefühl und waren dennoch skeptisch ob denn nun alles so kommt wie er es uns sagte. Schließlich stand ja der Winter vor der Tür.
Ein Jahr war nun schon vergangen und es sollte nun endlich losgehen. Unsere Erwartungen waren riesig und es konnte uns nicht schnell genug gehen. Der Bagger war ja schließlich schon am arbeiten…

Tatsächlich kam es wie angekündigt und das Haus schoss aus dem Boden. Leider legte uns der Winter jetzt einen Stein in den Weg und die Arbeiten kamen ins rucken. Bei unserem Bangen und  Nachfragen nach den nun folgenden Terminen und Bauabschnitten nahm uns Herr L. regelmäßig die Angst und meinte, dass wir Live von Tag zu Tag entscheiden. Herr L., klasse wir haben zusammen den Kampf gegen die Elemente gemeistert und sind gut über den Winter gekommen. Er hat es eben im Griff !! Daumen hoch.

Uns ist klar, dass bei einem Hausbau auch mal das Eine oder Andere passieren kann aber auch hier haben wir immer einen zuverlässigen und kompetenten Partner an unserer Seite der auch hilft wenn es ihn gar nichts angeht. DANKE
Wir wollen den Tag nicht vor dem Abend loben aber wir denken auch hier hat Herr L. sein geschultes Auge drauf und alles wendet sich zum Guten.

Jetzt, in der Zeit wo nur gelüftet wird und sich alles langsam zum Ende neigt bereiten wir uns auf unsere Eigenleistungen vor und hoffen das auch dies reibungslos von Statten geht.

Ein Dankeschön und lieben Gruß auch an Frau F. (die gute Seele, die Freitags länger arbeitet) sowie Herrn H., der ruhige Pol und an alle bei Kern-Haus die wir nicht kennen lernen durften, die aber im Hintergrund mit an unserem Haus gearbeitet haben.

Wir freuen uns riesig auf den Einzug und werden Kern-Haus stets weiter empfehlen.

V., D. und S. 

 

 

 

 

Referenzschreiben 29

Zu Hause angekommen…

Sehr interessiert jedoch etwas zurückhaltend waren wir bei unserem ersten Kern-Haus-Termin.

Doch es sollte etwas eigenes sein und dieser Traum wurde in nur ca. 6 Monaten wahr.

Das Grundstück wartete gleich nebenan und der Hausbau konnte nach sehr guter Beratung bezüglich der Finanzierung und Planung losgehen.

Während der gesamten Bauzeit hatten wir das Gefühl, so ein Haus baut sich fast von allein. Dem Bauleiter sei Dank.

Nun wohnen wir etwa schon ein Jahr in unserem Haus und sind zufrieden und glücklich.

Besonders hervorheben möchten wir die energiesparende Bausweise, welche wir nach den ersten Abrechnungen der Nebenkosten bestätigen können.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Ihnen und den zuarbeitenden Firmen für die hervorragende Arbeit bedanken. Wir können und werden Sie bestens weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Familie K.

Das 1×1 für Bau-Einsteiger

Hier lesen Sie, worauf Sie als zukünftiger Bauherr bei der Wahl des Hausanbieters achten sollten - damit Ihr Hausbau zu einem tollen Abenteuer wird!

Die Wahl der richtigen Hausbau-Firma

Für die meisten zukünftigen Bauherren beginnt dieser im Internet. Hier wird recherchiert, kreuz und quer geklickt, in Hausbau-Blogs über Erfahrungen kommuniziert, ausgedruckt und verglichen. Google, Twitter, Facebook und Co. erleichtern die Informationsbeschaffung und helfen beim Erstkontakt.

Aber Vorsicht – hier tummeln sich auch „schwarze Schafe”. Nur: Woran sind die seriösen Angebote wirklich zu erkennen? Bei Lock-Offerten, die mit schnell gebauten und zu billigen Häusern werben, sollten immer „die Alarmglocken” läuten. Hier kann der Traum vom Hausbau schnell teuer werden.

Gute Haushersteller verfügen stets über eine professionelle eigene Homepage. Reißerische Angebote wird man bei ihnen selten finden. Seriöse Unternehmen müssen ihre Geschichte und die Macher zudem nicht verstecken. Im Gegenteil: Offen und für alle zugänglich sind Firmen-Anschriften, Telefon-Nummern und Unternehmensdaten zu erfahren.

Seriöse Haushersteller können immer Referenzen zufriedener Kunden aufweisen. Besonders gut ist es, wenn Musterhäuser für Besichtigungen zur Verfügung stehen. Diese vermitteln einen unbezahlbaren „Echt-Eindruck” vom Haus, dem Unternehmen und der Kompetenz des Teams!

Das richtige Haus

Einfamilienhaus, Doppelhaus, Reihenhaus, Landhaus, Bungalow, Energiesparhaus, Massivhaus, Öko-Haus, Bauhaus, Stadtvilla … oder von allem etwas? Noch nie war die Auswahl an Haustypen vielfältiger als heute. Noch nie waren die Möglichkeiten für individuelle Planungen so grenzenlos…

Die Entscheidung für einen Massivhaus-Typ ist immer ganz individuell und niemand anders als der Bauherr selbst kennt die Wünsche und Vorstellungen am Besten. Doch wie es so schön im Volksmund heißt: „Liebe macht blind” … Im Klartext: Das Bauchgefühl allein ist nicht immer ein verlässlicher Ratgeber.

Weiterlesen

Referenzschreiben 10

Sehr geehrter Herr H.,

wir möchten den heutigen Tag zum Anlass nehmen, um stellevertretend Ihnen für Ihr gesamtes Team Danke zusagen. Wir möchten Ihnen hiermit danken, für 4 Monate und 4 Tage super Zusammenarbeit, für eine hervorragende Leistung in Qualität und Quantität, kurz gesagt, danke für die Umsetzung unsers Traums vom eigenen Haus.

Wir haben sicher mit einigem gerechnet, was so alles schief gehen könnte. Das Ihr Unternehmen es aber geschafft hat, in dieser Zeit mit solcher Qualität unser Haus zu errichten, daran haben wir nie im Traum gedacht.

Persönlich möchten wir uns natürlich auch bei Frau F. und „unseren“ Bauleitern Herrn R. und natürlich Herrn L. für eine wirklich tolle Zeit bedanken. Wir hatten zu keinem Zeitpunkt Anlass, an der Kompetenz dieser Mitarbeiter zu zweifeln. Jede unserer Fragen wurde prompt beantwortet und nahezu jeder Wunsch wurde uns erfüllt.

Sehr positiv möchten wir natürlich auch die Handwerks-Unternehmen erwähnen, mit denen wir stets eine sehr gute Zusammenarbeit hatten.

Wir wünschen Ihnen, Ihrem gesamten Team und Ihrem Unternehmen für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und immer volle Auftragsbücher.