Referenzschreiben 202

Sehr geehrte Damen und Herren,

Nach langläufiger Auffassung erwirbt der normale Mensch ungefähr nach dem dritten Hausbau oder –kauf die Fähigkeit, das ideale Haus zu bauen. Zumindest hat er dann so seine Vorstellungen davon.

Wir haben unser Haus gesehen, gemocht, gekauft und den Kauf nie bereut. Nicht, dass nicht einiges besser, größer oder anders sein könnte, aber in den wesentlichen Punkten stimmt auch heute noch das Konzept:

–         ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis

–         ein angenehmes Raumklima (Sommer kühl und Winter warm)

–         günstige Betriebskosten und (wir hoffen es bleibt so)

–         auch nach 9 Jahren Wohnen, zumindest keine wesentlichen  Instandsetzungskosten

Die Art wie in Ihrer Firma gearbeitet wurde hat uns gefallen und wir empfehlen Produkt und Hersteller weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Familie P.

Für die Zukunft gebaut: die Energieausstattung von Kern-Haus

Frischluft pur – Jedes Kern-Haus wird mit einer Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet.

Symbol WohnraumlüftungKern-Haus stattet seine Häuser in allen Ausstattungslinien mit einer Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung aus. Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sind komfortabel, gesund und wirtschaftlich, denn dem Haus bleiben bis zu 95% wertvolle Heiz-Energie erhalten!

Für Kern-Haus gelten modernes und energieeffizientes Bauen und ein sinnvoller Umgang mit Ressourcen als selbstverständlich. Als Spezialist für erneuerbare und regenerative Energien bietet Kern-Haus innovative Ausstattungen, die für minimale monatliche Betriebskosten sorgen. Dies schont die Umwelt, Ihr Bankkonto und gibt zusätzlich mehr Freiheit für die schönen Dinge des Lebens.

Jedes Haus wird individuell geplant und ausgestattet. Je nach Wunsch kann eine dezentrale oder eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung angeboten werden.

Im Energiespar-Portal von Kern-Haus erfahren Sie mehr.

Die KfW-Effizienzhausprogramme

Wer heute ein Massivhaus baut, möchte auch in Zukunft kostensicher und komfortabel wohnen – möglichst unabhängig von kommenden Energiepreissteigerungen. Daher ist für viele Bauherren ein geringer Energiebedarf inzwischen ein wichtiges Kriterium bei der Wahl ihres neuen Zuhauses. Dies hat zwei entscheidende Vorteile: ein schlüssiges Energiekonzept schont den eigenen Geldbeutel und ist gut für die Umwelt.

In der Hausbau-Branche werden heute eine Vielzahl von Energiestandards zur Bezeichnung von Gebäuden verwendet, wobei nicht jeder Standard auch wirklich eine qualitative Aussage leistet. Beispielsweise ist der Begriff ‚Niedrigenergiehaus‘ nirgendwo verbindlich definiert. Bezeichnet also ein Hersteller ein Gebäude als ‚Niedrigenergiehaus‘, so kann ein Kunde daraus keinerlei Rückschlüsse auf das tatsächliche Einsparpotenzial ableiten.

Anders sieht es bei Begriffen KfW-Effizienzhaus, Passivhaus oder Plus-Energie-Haus aus. Hier existieren klar festgelegte Grenzen für den Heizwärmebedarf oder den Primärenergiebedarf. Zusätzlich kennzeichnet das Gütesiegel Effizienzhaus der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) gutachterlich geprüfte Wohngebäude mit einem besonders niedrigen Energiebedarf.

Das Gütesiegel Effizienzhaus bestätigt, dass der berechnete Energiebedarf des Gebäudes nach Fertigstellung deutlich niedriger ist als gesetzlich gefordert. Bauherren erhalten mit dem Siegel ein verlässliches Auswahlinstrument, ohne sich mit technischen Details der Bauausführung beschäftigen zu müssen. Um das Gütesiegel zu erhalten, muss dieser in einem von der dena entwickelten, qualitätsgesichertem Verfahren nachgewiesen werden. Man kann sich also darauf verlassen: Wo Effizienzhaus drauf steht, ist auch Energieeffizienz drin!

Dena-Gütesiegel Effizienzhaus

Die KfW-Effizienzhausprogramme weiterlesen

Referenzschreiben 23

Sehr geehrter Herr F.,
nun wohnen wir bereits seit 3 Monaten in unserem Kern-Haus und können einfach nur sagen, dass wir diese Wahl nicht bereut haben.

Wir fühlen uns hier pudelwohl, auch dank der Fußbodenheizung herrscht ein gemütliches und angenehmes Raumklima. Die Wahl der „offenen Holzbalkendecke“ trägt ein Wesentliches dazu bei. Hierfür erhielten wir schon viele anerkennende Worte.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten waren wir Dank der hervorragenden Terminabstimmungen einzelner Gewerke sowie ständigem Kontakt mit unserem Bauleiter Herrn H. in der Lage, bereits nach 4-monatiger Bauzeit, inklusive Eigenleistung, in unser neues Haus zu ziehen. Alles hat reibungslos geklappt, auftretende Probleme, die allerdings minimal waren, wurden sofort von Bauleiter H. beseitigt. Er war jederzeit für uns ansprechbar und wir erhielten viele nützliche Tipps. Dafür möchten wir uns nochmals  recht herzlich bedanken, denn ein guter Bauleiter ist das A und O einer Baustelle.

Unser Dank gilt ebenfalls der Zeichnerin, die unsere Wünsche zu Papier gebracht hat und dem Architekten, der für die Baudurchsprache und das Planungsgespräch verantwortlich war.

Wir hoffen, daß auch wir angenehme Kunden für Sie waren und verbleiben mit freundlichen Grüßen!

Referenzschreiben 20

Wir haben Kern-Haus über das Internet gefunden und uns sofort in das Haus Riva verliebt. Nach einer wunderbaren Beratung haben wir dann das Traumhaus gebaut. Nur die Verlegung der Fußböden und das Tapezieren haben wir als Eigenleistung übernommen. Mit der Betreuung durch alle beteiligten Kern-Haus-Profis waren wir ebenso zufrieden wie mit dem gesamten Bauablauf.

Die Arbeiter auf der Baustelle waren unwahrscheinlich schnell und fleißig. Manchmal gab es zwar kleinere Probleme, aber das haben wir alles zusammen mit dem Bauleiter regeln können. Da und dort gab es auch mal etwas auszubessern, aber es waren nur Kleinigkeiten. Es ist noch gar nicht lange her, dass wir unser Richtfest gefeiert haben, und jetzt genießen wir schon dieses wunderbare Haus, in dem uns das mollig-warme Wohnklima angenehm auffällt.

Wir empfehlen Kern-Haus gern weiter, denn hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis.