Home Navigation anzeigen Infopaket anfordern
Bauen mit Keller
Mehr Raum für Ihre Entfaltung

Haus mit Keller bauen

Ein Haus mit Keller zu bauen versteht sich für viele Menschen als Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund machen sich viele Bauherren zu Beginn der Planung nur wenig Gedanken über eine Unterkellerung und deren Auswirkung auf die Baukosten.

Kern-Haus informiert Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und die Ausbaustufen eines Kellers vom Lagerraum bis zum gemütlichen Wohnbereich.

Wofür soll der Keller genutzt werden?

Wenn Sie ein Massivhaus mit Keller wünschen, sollten Sie zunächst einmal überlegen, welchem Zweck der Keller dienen soll.
Viele Menschen nutzen den Keller vor allem zur Erweiterung von Stauraum und als Lager- oder Waschraum. Wenn Sie ein Haus mit Keller bauen möchten, kann der Keller jedoch auch als Vorratskammer oder als gemütlicher Wohnraum dienen. Zudem bietet ein Keller oftmals ausreichend Platz für ein weiteres Badezimmer, die Heiztechnik oder eine eigene Sauna. Zuletzt können Sie mit einem Keller auch eine Einliegerwohnung realisieren. Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Bauen mit Keller über die verschiedenen Möglichkeiten und Optionen im Klaren sind.

Keller oder Bodenplatte - ein direkter Vergleich

Die Alternative zu einer Unterkellerung ist eine klassische Bodenplatte als Fundament für Ihre Immobilie. Bei Kern-Haus finden Sie sowohl schlüsselfertige Häuser mit Keller als auch solche mit Bodenplatte. Die Immobilien mit Bodenplatte bieten dabei durchaus den Vorteil geringerer Kosten. Sie müssen sich im Klaren sein, dass eine Bodenplatte nicht nur einfacher gebaut werden kann, auch die Zahl der im Vorfeld notwendigen Prüfungen verringert sich durch die Wahl einer einfachen Bodenplatte deutlich.

Ein Massivhaus mit Keller hingegen muss deutlich umfassender geplant werden. Und dies beginnt sehr häufig bereits bei der Auswahl des Grundstücks. Denn die Höhe des Grundwasserspiegels spielt bei der Unterkellerung eine ebenso wichtige Rolle wie die Lage des Grundstücks. Liegt dieses in einem bekannten Überschwemmungsgebiet, sollte eine Unterkellerung genauestens geprüft werden. Grundsätzlich ist es zwar möglich, beinahe in jedem Gebiet eine sichere Unterkellerung zu gewährleisten, die Kosten für solche Absicherungen und Maßnahmen steigen allerdings überproportional an.

Doch damit nicht genug. Für eine Unterkellerung muss - ähnlich wie beim Bau einer Bodenplatte - bereits im Vorfeld ein entsprechendes Baugrundgutachten erstellt werden, welches die Bodenqualität und Bodenbeschaffenheit überprüft und somit für den Bau eines Kellers entscheidend ist. Der Keller zählt zu einem gewissen Anteil zur Wohnfläche und muss entsprechend mit einberechnet werden. Dies kann wichtig sein, wenn eine bestimmte Wohnfläche nicht überschritten werden soll oder darf.

Schlüsselfertige Häuser mit Keller von Kern-Haus

Wenn Sie ein Haus mit Keller bauen möchten, können Sie zwischen verschiedenen Keller-Ausbaustufen wählen. Die erste Variante ist den Keller als reinen Nutzkeller, also als Lagerraum, zu verwenden. Alternativ dazu bietet ein ausgebauter Keller deutlich mehr Möglichkeiten und kann in vielen verschiedenen Szenarien von Ihnen genutzt werden. Die volle Ausbaustufe ist der Ausbau des Kellers zum echten Wohnraum - sprich mit der gleichen Ausstattung versehen ist wie das restliche Haus. Ein Neubau mit Keller kann so geplant werden, dass auch der Keller ausreichend mit Licht versorgt wird und somit ein gemütlicher und angenehmer Wohnraum entsteht.

Umfassende Beratung bei Kern-Haus

Die Entscheidung mit oder ohne Keller zu bauen ist sicherlich keine leichte. Schließlich hängen Faktoren wie die Bodenbeschaffenheit, die Lage des Grundstücks und auch der Grundwasserpegel ebenso mit der Entscheidung zusammen wie die Höhe des eigenen Baubudgets. Kern-Haus bietet Ihnen, wenn gewünscht, einen Keller an. Und das nicht nur für alle schicken Architektenhäuser aus dem Hausangebot, sondern auch für den frei geplanten Hauswunsch. Wenn Sie Hilfe bei der Entscheidung benötigen, vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Ihrem Kern-Haus-Verkaufsberater. Dieser schaut sich gemeinsam mit Ihnen die Rahmenbedingungen vor Ort an und kann Sie gemeinsam mit den Kern-Haus-Architekten fachkundig und umfassend über die unterschiedlichen Möglichkeiten und Optionen beraten.

Diese Seite merken