Home Navigation anzeigen Kern-Haus Hessen Infopaket anfordern

Familienwochenende in Göttingen war ein voller Erfolg.

Am ersten Adventswochenende, den 26. und 27. November lud das Kern-Haus Vertriebsbüro Göttingen zum Familienwochenende im Neubaugebiet in Nikolausberg ein.

  • Das Team Göttingen begrüßte alle Besucher.

    Das Team Göttingen begrüßte alle Besucher.

  • Auch die Sparkasse Göttingen war vertreten.

    Auch die Sparkasse Göttingen war vertreten.

  • Viele Besucher folgen der Einladung.

    Viele Besucher folgen der Einladung.

  • In einem der Häuser konnten sich die Besucher bei Kaffee & Plätzchen aufwärmen.

    In einem der Häuser konnten sich die Besucher bei Kaffee & Plätzchen aufwärmen.

  • Projektmanager Mario Wilhelmi und Bauleiter Sebastian Bartz standen für Fragen zur Verfügung.

    Projektmanager Mario Wilhelmi und Bauleiter Sebastian Bartz standen für Fragen zur Verfügung.

  • Bei Finanzierungsfragen stand die Sparkasse Göttingen zur Verfügung.

    Bei Finanzierungsfragen stand die Sparkasse Göttingen zur Verfügung.

  • Mit dem Haus Luna erfüllt sich diese glückliche Familie ihren Traum.

    Mit dem Haus Luna erfüllt sich diese glückliche Familie ihren Traum.

  • Hier brutzeln die Würstchen.

    Hier brutzeln die Würstchen.

  • Der Stand mit frisch gegrillten Bratwürstchen war gut besucht.

    Der Stand mit frisch gegrillten Bratwürstchen war gut besucht.

  • Heißer Glühwein zum Aufwärmen.

    Heißer Glühwein zum Aufwärmen.

  • Interessierte Besucher tauschen sich mit den Bauherren aus.

    Interessierte Besucher tauschen sich mit den Bauherren aus.

  • Die Hüpfburg war ein Highlight für die Kinder.

    Die Hüpfburg war ein Highlight für die Kinder.

Zum Besichtigen standen an diesem Familienwochenende insgesamt 6 Häuser mit jeweils unterschiedlichem Baufortschritt; Haus Luna, Futura Pult, Haus Magnum und weitere frei geplante Familienhäuser konnten von den Besuchern genauestens unter die Lupe genommen werden. Trotz der eisigen Kälte war das Familienfest gut besucht - zum Aufwärmen gab es heißen Kaffee zum Weihnachtsgebäck sowie Bratwürstchen und Glühwein. Das Highlight für alle Kinder war die Hüpfburg, hier konnten sich auch die kleinsten austoben.

Diese Seite merken