Home Navigation anzeigen Kern-Haus Ludwigshafen Infopaket anfordern

Grundsteinlegung in Römerberg, die zweite!

Das Bauherrenpaar freut sich auf den Baustart!

  • Trinkspruch zur Grundsteinlegung für das individuell geplante Einfamilienhaus Signum von Kern-Haus in Römerberg

    Auf einen gelungenen Baustart! Zum Wohl!

  • Aushub bei der Grundsteinlegung für das individuell geplante Einfamilienhaus Signum von Kern-Haus in Römerberg

    Das gut gelaunte Bauherrenpaar bei der Frage: Wer fängt an? Aus Erfahrung steht fest: Der Bauherr!

  • Bauherr am Graben bei der Grundsteinlegung für das individuell geplante Einfamilienhaus Signum von Kern-Haus in Römerberg

    Den Anfang macht der Bauherr selbst – es ist gar nicht so einfach, den befestigten Boden zu bearbeiten.

  • Bauherrin am Graben bei der Grundsteinlegung für das individuell geplante Einfamilienhaus Signum von Kern-Haus in Römerberg

    Auch die Bauherrin packt mit an. Perfektes Teamwork!

  • Grundsteinkiste für die Grundsteinlegung für das individuell geplante Einfamilienhaus Signum von Kern-Haus in Römerberg

    Der Grund der Feierlichkeit: Die Grundsteinkiste im ausgehobenen Loch. In der Kiste befinden sich Erinnerungen und Zeitdokumente der Familie.

  • Vergraben der Grundsteinkiste bei der Grundsteinlegung für das individuell geplante Einfamilienhaus Signum von Kern-Haus in Römerberg

    In der Pfalz sagt man: Sitzt, passt, wackelt und hat Luft!

  • Bauherren mit Bernd Laatz bei der Grundsteinlegung für das individuell geplante Einfamilienhaus Signum von Kern-Haus in Römerberg

    Verkaufsberater Bernd Laatz und das Bauherrenpaar bei der kleinen Feierlichkeit zur Grundsteinlegung.

Die milden Temperaturen spielen mit: Die Bodenplatte zum Signum in Römerberg wird noch gegossen, ebenso sind die Erdgeschosswände samt Decke eingeplant. Am vergangenen Montag feierte Kern-Haus mit dem Bauherrenpaar die Grundsteinlegung zum Baustart. Zeitgleich war das Vermesser-Team um vor Ort die Feinabsteckung auszuführen. Über die Feiertage wird die Baustelle etwas ruhen. Inzwischen kann man vom warmen Wohnzimmer aus in den Bautagebüchern stöbern. Im neuen Jahr geht es dann gleich weiter.

Diese Seite merken