Home Navigation anzeigen Kern-Haus Heidelberg
Bautagebücher:

Flexibles Raumwunder mit Einliegerwohnung in Eppingen

Familie T. baut mit Kern-Haus Heidelberg ihr neues Eigenheim in Eppingen: das individuell gestaltete Familienhaus Signum mit Einliegerwohnung im Kellergeschoss. Im Erdgeschoss befinden sich die große Küche mit Blick zur Straße sowie das Wohn- und Esszimmer. Große Fensterelemente laden von dort zum Gang in den Garten ein. Zudem bietet die Wohnebene ein Gästezimmer, ebenfalls mit Zugang zum Garten, ein Duschbad und einen geräumigen Hauswirtschaftsraum für die Technik. Das Dachgeschoss beherbergt drei Kinderzimmer und ein Elternschlafzimmer. Die persönliche Wohlfühloase: das herrlich große Familienbadezimmer, in dem sich die ganze Familie entspannen kann! Die Einliegerwohnung im Kellergeschoss bietet Platz für einen geräumigen Wohn-Essbereich, eine Küche mit angrenzender Speisekammer, ein Schlafzimmer, ein Badezimmer mit Badewanne und einen kleinen Hauswirtschaftsraum. Hier findet die Familie viel Freiraum zur Entfaltung und maximale Geborgenheit!

Innenausbau

  1. Die Maler- und Tapezierarbeiten haben begonnen.

  2.  Individuell geplantes Familienhaus Signum mit Einliegerwohnung von Kern-Haus in Eppingen

    Das Gerüst wurde abgebaut.

  3. Nach dem Verlegen der Fußbodenheizung wurde der Estrich eingebaut.

  4. Die Fassade des Hauses wird verputzt.

  5. Im Badezimmer ist der Trockenbau fertiggestellt.

  6. Die Massivbauwände innen wurden verputzt.

  7. Die Elektro- und Sanitärrohinstallationen sind erfolgt.

  8. Los geht's mit dem Innenausbau! Die Trockenbauwände wurden gestellt.

Rohbau

  1. Der Dachstuhl ist errichtet und das Dach eingedeckt, außerdem sind die Fenster eingebaut. Der Rohbau ist somit geschlossen!

  2. Die Wände von Erd- und Dachgeschoss stehen!

  3. Die DuoTherm-Wände des Erdgeschosses werden gesteckt.

  4. Los geht's: Der Keller wurde gestellt.

Baustellenvorbereitung

  1. Der Erdaushub ist beendet und die Schottertragschicht wurde ausgebracht.

  2. Die Vorbereitungen auf dem Grundstück von Familie T. in Eppingen haben begonnen. Hier muss zunächst viel Erdaushub gemacht werden.