Home Navigation anzeigen Kern-Haus Heidelberg
Bautagebücher:

Massiv gebaute Doppelhaushälfte in Ketsch

Kern-Haus Heidelberg verwirklicht für die Bauherren W./L. den Traum vom Eigenheim in Ketsch und baut dort eine frei geplante Doppelhaushälfte. Eine geräumige Diele mit einer Nische für die Garderobe begrüßt Bewohner und Gäste. Direkt links ist ein Duschbad und rechts der Hauswirtschaftsraum untergebracht. Geradeaus und vorbei an der Treppe gelangt man ins Herzstück des Hauses: Den großzügigen Wohn- und Essbereich mit der offenen Küche. Eine große Schiebetür bietet Zugang auf die Terrasse und in den Garten und sorgt zudem für viel Tageslicht im Haus. Im nächsten Stock warten das große Elternschlafzimmer mit Ankleide sowie ein Badezimmer mit Badewanne und Dusche auf die Bewohner. Auch eine praktische Abstellkammer sowie ein Gästezimmer, das gleichzeitig als Büro genutzt wird, sind hier zu finden. Im Dachgeschoss dürfen sich die Kinder über ihre eigenen Rückzugsorte freuen: Die zwei etwa gleich großen Zimmer bieten mit rund 26 und 28 qm viel Platz zum Spielen. Dank der Gauben ist hier zusätzlicher Wohnraum geschaffen.

Rohbau

  1. Der Rohbau ist fast fertig, aktuell wird das Dach eingedeckt.

  2. Der Rohbau hat begonnen! Die Bodenplatte ist gegossen und die DuoTherm-Wände des Erdgeschosses werden aktuell gesteckt.

Baustellenvorbereitung

  1. Grundstück für die frei geplante Doppelhaushälfte von Kern-Haus in Ketsch

    Die Baustellenvorbereitung hat begonnen.

Planung

  1. Auf diesem Grundstück in Ketsch wird die Doppelhaushälfte von Familie W./L. entstehen.