Home Navigation anzeigen Kern-Haus

Gemeinsam auch online für den guten Zweck

Kern-Haus spendet gemeinsam mit Lions Clubs aus Koblenz und Vallendar 5.000 Euro an den Deutschen Kinderhospizverein.

Übergabe der Spende an den Deutschen Kinderhospizverein

Martin Gierse (Geschäftsführer des Deutschen Kinderhospizvereins), Silke Keller (Leitung der Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Kinderhospizvereins), Dino Massi (Präsident der Prinzen-Garde Köln 1906 e. V.), Bernhard Sommer (Vorstandsvorsitzender der Kern-Haus AG) und Marcel Kappestein (Kommandant der Prinzen-Garde Köln 1906 e.V.) am Turm Prinzen-Garde 1906 e.V. in Köln (v. l. n. r.).

Geselliges Beisammensein auch in Zeiten der Pandemie und dabei etwas Gutes tun: Dieses Ziel hatten sich die vier Lions Clubs aus Koblenz und Vallendar gesetzt. Bei  der karnevalistischen Online-Weinprobe im Februar 2021, mit einem abwechslungsreichen Programm und kulinarischen Genusspaketen, gesponsert vom Globus-Markt in Koblenz-Bubenheim, die vorab an die Teilnehmer versandt worden waren, wurde ein beachtlicher Nettoerlös für Spendengelder gesammelt.

5.000 Euro konnten die Organisatoren nun gemeinsam mit dem Mitorganisator Kern-Haus an die Verantwortlichen des Deutschen Kinderhospizvereins e. V. in Köln übergeben. Der Spendenbetrag wurde von Kern-Haus auf den vorher genannten Betrag aufgerundet. Vom Reinerlös wurde zusätzlich die Hälfte an die Organisation #Rettet Koblenzer Kultur gespendet.

Der Deutsche Kinderhospizverein begleitet seit über 30 Jahren Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung sowie deren Eltern und Geschwister auf ihrem Lebensweg – ab der Diagnose, im Leben, im Sterben und über den Tod der Kinder hinaus. Er ist Anlaufstelle für betroffene Familien, betreibt ambulante Kinder- und Jugendhospizdienste an über 30 Standorten bundesweit und bietet durch die Deutsche Kinderhospizakademie Bildungs- und Begegnungsangebote an.

„Wir freuen uns, dass wir mit diesen Online-Veranstaltungen auch in der Pandemiezeit unsere Spendenleistung beibehalten konnten. Wir danken allen Teilnehmern, Mitwirkenden und Sponsoren, ohne die dieses Ergebnis nicht möglich gewesen wäre. Die Prinzen-Garde Köln, die sich an unserer närrischen Weinprobe beteiligt hat, ist schon jahrelang Botschafter des Deutschen Kinderhospizvereins, sodass es für uns schnell klar war, dass auch wir dieses Jahr diese wertvolle Arbeit für erkrankte Kinder und deren Familien weiter unterstützen möchten.“, so Bernhard Sommer (Vorstandsvorsitzender Kern-Haus) stellvertretend für die vier Lions Clubs aus Koblenz und Vallendar. Ein besonderes Dankeschön sprach Sommer hierbei dem Präsidenten der Prinzen-Garde Köln 1906 e.V. – Dino Massi – aus, der das Event als professioneller Weinkenner mit viel Charme und einer tollen Expertise, gemeinsam mit dem Winzermeister Konrad Hähn, begleitete.