Home Navigation anzeigen Kern-Haus Infopaket anfordern

Kern-Haus spendet für Vor-Tour der Hoffnung

Der Massivhaushersteller aus Ransbach-Baumbach unterstützt die Benefiz-Radtour zur Unterstützung krebskranker und hilfsbedürftiger Kinder.

  • Vor-Tour der Hoffnung 2017: Spendenübergabe in Boppard, Kern-Haus überreicht Spende von 2.500 Euro

    In Boppard überreichten der Kern-Haus-Vorstandsvorsitzende Bernhard Sommer (Mitte) und Laura Welling, Leiterin Unternehmenskommunikation, eine Spende für die Vor-Tour der Hoffnung.

  • Vor-Tour der Hoffnung 2017: Spendenübergabe in Boppard

    Beim Halt in Boppard hatten Unternehmen und Privatpersonen die Gelegenheit, ihre Spende zu überreichen.

  • Bernhard Sommer (Vorstandsvorsitzender Kern-Haus AG) und Laura Welling (Leiterin Unternehmenskommunikation Kern-Haus AG) überreichen Spende bei der Vor-Tour der Hoffnung.

    Der Kern-Haus-Vorstandsvorsitzende Bernhard Sommer bedankt sich bei den Verantwortlichen für die tolle Aktion. Sommer trat selbst für den guten Zweck in die Pedale.

Beim Zwischenhalt in Boppard übergaben der Vorstandsvorsitzende der Kern-Haus AG, Bernhard Sommer, sowie Laura Welling, Leiterin Unternehmenskommunikation Kern-Haus AG, die Spende in Höhe von 2.500 Euro an den Vor-Tour-Chef Jürgen Grünwald. In seiner kurzen Ansprache dankte Sommer den Organisatoren der Vor-Tour der Hoffnung und zog den Hut vor der jahrelangen Leistung und dem Einsatz für kranke und hilfsbedürftige Kinder. Kern-Haus unterstützt die Vor-Tour der Hoffnung in diesem Jahr nicht nur durch eine Spende, sondern auch sportlich: So radelte Sommer selbst am zweiten Tour-Tag für den guten Zweck mit.

Die Vor-Tour der Hoffnung fand bereits zum 22. Mal statt. Namhafte Sportler, Politiker oder auch Manager treten dabei für den guten Zweck in die Pedale. An drei Tagen wurden in diesem Jahr rund 270 Kilometer in den Landkreisen Mainz-Bingen, Rhein-Nahe, Rhein-Hunsrück, Alzey-Worms und Bad Kreuznach zurückgelegt. Schirmherrin der Tour ist die mehrfache Biathlon-Weltmeisterin Petra Behle. In diesem Jahr kamen über 590.000 Euro an Spenden zusammen.

Diese Seite merken