Home Navigation anzeigen Kern-Haus Infopaket

Team Lotto-Kern-Haus verteidigt den Titel des Gesamtsiegers

Zum dritten Mal fährt das Team Lotto-Kern-Haus den Sieg der Rad-Bundesliga ein.

 

Zum dritten Mal fährt das Team Lotto-Kern-Haus den Sieg der Rad-Bundesliga ein. Mit dem Sieg durch Joshua Huppertz beim letzten Bundesligarennen über 147 km am Bilster Berg kann das Team den Titel auch im Jahr 2018 wieder verteidigen.

In der Frühphase des Rennens hatten es die Fahrer vom Team Lotto Kern-Haus zwei mal geschafft, Jonas Rutsch mit einigen Helfern in größere Ausreißergruppen zu platzieren, um Philipp Walsleben (P&S Team Thüringen), den Gesamtführenden der Bundesliga-Einzelwertung noch in Bedrängnis zu bringen. Doch Walsleben gelang mit seinen Helfern jeweils kurze Zeit später wieder der Anschluss. "Der Kurs hat da für uns leider nicht mehr hergegeben, so dass es ständig wieder zusammengerollt ist", erklärte Teamchef Florian Monreal.Gegen Ende des Rennens formierte sich ein Spitzentrio mit Joshua Huppertz, Justin Wolf (RSV Unna) und Patrick Haller (Heizomat-radnet), der sich im Dreiersprint als der Stärkste erwies. Durch seinen Sieg verbesserte sich Joshua noch auf den vierten Platz der Gesamtwertung. 

In der Gesamtwertung Männer der Rad-Bundesliga holt Jonas Rutsch vom Team Lotto-Kern-Haus den zweiten Rang nach Philipp Walsleben.

Mit dem ersten Platz in der Team-Gesamtwertung geht für das Team Lotto-Kern-Haus somit eine Bundesliga-Saison zu Ende.

Kern-Haus sagt herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen in zahlreichen Rennen!