Home Navigation anzeigen Kern-Haus Koblenz
Bautagebücher:

Individuell Bauen und Leben-inklusive Einliegerwohnung- in Engers!

Jede Menge Persönlichkeit und Kreativität stecken in dem frei geplanten Architektenhaus in Engers. So erschließt sich im Erdgeschoss, nach Betreten des gemeinsamen Windfanges, auf der rechten Seite eine schicke Einliegerwohnung. Wohnzimmer, Essplatz und der offene Kochbereich (mit kleiner Speisekammer) gehen nahtlos ineinander über. Die angrenzende Sonnenterrasse mit bodentiefen Fensterelementen versorgt den Wohnbereich mit Tageslicht. Auch ein Schlafzimmer und Bad mit Badewanne, Dusche, Waschbecken sowie Toilette wurden in der Einliegerwohnung untergebracht. Im linken Trakt des Erdgeschosses befindet sich der gemeinsame Hauswirtschaftsraum mit der innovativen Haustechnik. Ein modernes Duschbad grenzt an. Die luxuriöse Wohnküche mit Übereckverglasung und herrlichen Blick in den Garten lädt zu gemeinsamen Stunden ein. In der Diele führt die u-förmig, frei angelegte Treppe direkt in das stilvoll eingerichtete Wohnzimmer im Obergeschoss. Eine integrierte Sitzbank am Fenster ist der perfekte Platz zum Lesen. Komfortabel, gut beleuchtet und platzsparend, so wird diese schnell zum Lieblingsplatz der Bauherren. Über den Flur gelangt die Bauherrenfamilie in zwei fast identisch große Kinderzimmer und einem Gästezimmer, welches auch als Home-Office Zimmer genutzt werden kann. Im Schlafzimmer fügt sich ein entsprechend großzügiger Ankleidebereich an. Das Familienbad ist auf die Bedürfnisse aller zugeschnitten: es verfügt über eine Badewanne, einen Doppelwaschtisch, WC und bodentiefe Dusche. Französische Balkone verzieren die Fenster an der Fassade. In dem unverwechselbarem Kern-Haus finden alle Bewohner reichlich Platz. Zusätzlich wurde mit der Einliegerwohnung ein separater Freiraum im Architektenhaus geschaffen.

Innenausbau

  1. 5 Bilder

    Durch das Stellen der Leichtbauwände wird ein erstes Raumgefühl vermittelt. Die Rohinstallationen der Elektro-Arbeiten, Heizung-Sanitär haben begonnen.

Rohbau

  1. Mit dem Einbau der Fenster und der Dacheindeckung wurde der Rohbau geschlossen und ist künftig gegen Wind und Wetter geschützt.

  2. Dachfolie und Dachlatten wurden angebracht.

  3. 4 Bilder

    In kürzester Zeit wurde das Obergeschoss errichtet und die DuoTherm-Elemente mit Beton verfüllt. Gemäß traditioneller Handwerkskunst konnte der Dachstuhl montiert werden.

  4. 4 Bilder

    Nach dem Betonieren der Bodenplatte konnte das Erdgeschoss errichtet und die Betondecke verlegt werden.

Planung

  1. In der Baudurchsprache wurde das Kern-Haus geplant und bemustert.