Home Navigation anzeigen Kern-Haus Koblenz
Bautagebücher:

Mediterraner Flair in den eigenen vier Wänden-Haus Anto in Wied!

Viel Platz für die junge Familie wird in dem Kern-Haus Anto geboten. Direkt im Eingangsbereich der Diele mit Treppenzugang zum Dachgeschoss, schließt sich das Gäste-WC und der Hauswirtschaftsraum an. Der L-Förmig angelegte Wohn-, Ess- und Kochbereich bietet ausreichend Platz, hier pulsiert das Familienleben. Um den Wohnbereich zu vergrößern und in den Sommermonaten nach außen zu verlagern, steht eine mediterrane Terrasse zur Verfügung. Das angrenzende Gästezimmer, welches auch als Arbeitszimmer genutzt werden kann, verfügt genau wie der Wohnbereich über bodentiefe Fenster und ermöglicht somit lichtdurchflutete Räume. Im Obergeschoss setzt sich die moderne Wohnqualität fort. Entspannung pur und gemeinsame Erholung können die Bauherren F. im geräumigen Badezimmer mit Dusche, Badewanne, Toilette und Waschbecken finden. Auch im Schlafzimmer mit praktischem Ankleide wurde die Wohnfläche optimal geplant. Zudem befinden sich unter dem klassischen Satteldach zwei schicke Kinderzimmer. Ein kleines privates Paradies für den Nachwuchs der Familie.

Innenausbau

  1. Die flache Duschtasse wurde verlegt.

    Nach der Trockenphase schreiten die Arbeiten im Innenausbau voran.

  2. Um Unebenheiten zu vermeiden, sollte die Trockenphase für den Estrich eingehalten werden.

  3. Die energieeffiziente Fußbodenheizung wurde verlegt und sorgt zukünftig für wohlige Wärme im gesamten Haus.

  4. 5 Bilder

    Der aufgetragene Innenputz dient als glatter Untergrund zum Beschichten, Fliesen, Streichen oder Tapezieren.

  5. 4 Bilder

    Die montierten Leichtbauwände vermitteln ein erstes Raumgefühl.

Rohbau

  1. 6 Bilder

    Zukünftig ist das Kern-Haus Anto mit dem zweilagigen und wasserabweisenden Außenputz vor Wind und Wetter geschützt.

  2. Die Dachfläche wird effektiv und umweltfreundlich durch die Montage von Solarmodulen genutzt.

  3. 4 Bilder

    Die Rohbauphase wurde abgeschlossen, das Haus ist zukünftig vor äußeren Witterungseinflüssen geschützt. Genügend Tageslicht dringt durch bodentiefe Fensterverglasungen.

  4. Das Dach wurde mit Braas Dachpfannen eingedeckt.

  5. In kürzester Zeit wurde fachgerecht der Dachstuhl von der Zimmerei errichtet.

  6. Nach dem Verlegen der Betondecke, konnte das Dachgeschoss errichtet werden.

  7. Das Erdgeschoss wurde errichtet und das DuoTherm Mauerwerk mit Beton verfüllt. DuoTherm sorgt dank moderner Stahlbetonweise im Kern für eine extrem hohe Stabilität.

  8. Die Bodenplatte wurde betoniert und sorgt für die nötige Standfestigkeit des Kern-Hauses.

Baustellenvorbereitung

  1. Für die Erdplanung kommen Baumaschinen auf der Baustelle zum Einsatz. Der Boden wurde planiert. Vom Vermessungsbüro erfolgte die Gebäudeabsteckung und genaue Positionierung der Bodenplatte.

Planung

  1. Das Haus Anto wurde in der Zentrale der Firma Kern-Haus geplant und von den Bauherren bemustert.