Home Navigation anzeigen Kern-Haus Koblenz

Perfekter Auftakt- Grundsteinlegung in Dickendorf!

Frostige Nächte, erste Sonnenstrahlen tagsüber-perfektes Wetter für die Grundsteinlegung in Dickendorf.

  • Mit vereinten Kräften erfolgte die Grundsteinlegung.

    Mit vereinten Kräften erfolgte die Grundsteinlegung.

  • Nachdem die genaue Position festgelegt wurde, konnte die befüllte Box vergraben werden.

    Nachdem die genaue Position festgelegt wurde, konnte die befüllte Box vergraben werden.

  • Genaue Lagebesprechung, wo die Zeitkapsel vergraben werden soll.

    Genaue Lagebesprechung, wo die Zeitkapsel vergraben werden soll.

  • Vom Bauherren persönlich wird der erste Grundstein gelegt.

    Vom Bauherren persönlich wird der erste Grundstein gelegt.

  • Hier wird die Grundlage für ein modernes Leben geschaffen!

    Hier wird die Grundlage für ein modernes Leben geschaffen!

  • Der Hund der Familie hat das Herrchen entdeckt und erkundet neugierig seine neue Umgebung.

    Der Hund der Familie hat das Herrchen entdeckt und erkundet neugierig seine neue Umgebung.

  • Herr Krämer der Firma Kern-Haus trug passend zur Grundsteinlegung den Haussegen vor.

    Herr Krämer der Firma Kern-Haus trug passend zur Grundsteinlegung den Haussegen vor.

  • Erster Spatenstich vollendet.

    Erster Spatenstich vollendet.

  • Voller Elan schüttete die Bauherrin persönlich das Loch zu.

    Voller Elan schüttete die Bauherrin persönlich das Loch zu.

  • Dem Anlass entsprechend traf sich die Familie auf dem Baugrundstück.

    Dem Anlass entsprechend traf sich die Familie auf dem Baugrundstück.

Nach Abschluss der Erdarbeiten und vor dem eigentlichen Baubeginn trafen sich das Bauherrenpaar K. und S. mit Herrn Frank Krämer der Firma Kern-Haus auf dem Baugrundstück in Dickendorf. In seinem Gepäck gut verstaut und bestens vorbereitet, überreichte Herr Krämer der Bauherrin einen schönen Blumenstrauß und dem Bauherrn ein praktisches Werkzeug: einen neuen Spaten. Nachdem die genaue Position für die Box gefunden wurde, konnte der Bauherr mit vollem Körpereinsatz ein tiefes Loch graben. Begutachtet wurde der Vorgang von der kleinen Schnüffelnase, dem Familienhund. Die mit Andenken befüllte Zeitkapsel fand ihren Platz und konnte anschließend erfolgreich mit Erdreich zugeschüttet werden. Passend zur Tradition der Grundsteinlegung trug Herr Krämer den Haussegen vor. Die Grundlage für einen neuen Lebensabschnitt wurde geschaffen und mit einem Gläschen prickelnden Sekt bestärkt. Die Vorfreude über den baldigen Baubeginn ist groß!

Verfolgen auch Sie auf der Homepage der Firma Kern-Haus in dem Bautagebuch der Bauherren, was gerade auf der Baustelle in Dickendorf passiert!