Home Navigation anzeigen Kern-Haus Leipzig

Das Gesamtpaket stimmt - Individuelles Familienhaus macht Wohnträume wahr

Das Kern-Haus Luna ist bei Familien sehr beliebt. So lag es nahe, dass die Familie für ihre Kinder und den Familienhund dieses knapp 140 Quadratmeter große Hauswählte.

Massive und zukunftsorientierte Bauweise

Doch bevor die Wahl auf Kern-Haus fiel, musste noch geklärt werden, in welcher Bauweise man bauen wollte. Die Entscheidung für die Massivbauweise, welche energetisch für die Zukunft gerüstet ist, war schnell klar. Auch die Punkte Preistransparenz und Sicherheit waren den Bauherren wichtig. Durch die offene Kommunikation der Hauspreise bereits im Internet konnte sich die Familie frühzeitig ein Bild davon machen, was ins Budget passt und was auch gefallen würde. All die Punkt überzeugten die Bauherren, mit Kern-Haus zu bauen. Das Service- und Vermessungspaket, welches den Bauherren zudem viele Behördenanrufe und Papierkram abnahm, war da nur noch das i-Tüpfelchen.

Während der Verkaufsverhandlungen wurden mit dem Verkaufsberater von Kern-Haus Leipzig alle wichtigen Dinge angesprochen und geklärt. „Neben dem mulmigen Gefühl, dass man sich über die große Lebensentscheidung unterhält, war es aber auch spannend herauszufinden, was zu einem selbst passt und welche Erwartungen man hat“, meinen die Bauherren im Nachhinein. Dabei wird von Seiten des Massivhausherstellers kein Druck aufgebaut. Es wird ehrlich beraten und die Familie hatte nie das Gefühl, in eine Entscheidung gedrängt worden zu sein.

Viel Licht und umweltbewusste Heiztechnik

Im Planungsgespräch mit dem Architekten und der Zeichnerin von Kern-Haus wurden die Wünsche der Bauherren aufgenommen und soweit möglich es geht umgesetzt. Dabei spielten Helligkeit und Licht eine besondere Rolle. Zusätzliche Fenster auf dem Dach, eine große Front im Wohn-Essbereich und eine sonnige Gaube auf der Südseite brachten so eine angenehm wohnliche Atmosphäre auf das Reißbrett.

Ein weiterer wichtiger Punkt war das Integrieren einer sauberen Heizung. Mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe und der in absehbarer Zeit vorgesehenen Photovoltaik ist eine von fossilen Brennstoffen losgelöste Heizmöglichkeit geschaffen worden.

Auf die Bauleitung ist Verlass

Im Mai 2016 war es dann soweit und der erste Spatenstich auf dem knapp 800 Quadratmeter großen Grundstück wurde durchgeführt „Gefühlt verging zwischen Unterschrift unter dem Kaufvertrag und der Grundsteinlegung eine Ewigkeit. Dies hing aber insbesondere mit dem Grundstück und dem behördlichen Baugenehmigungsverfahren zusammen“, schildert der Bauherr die damalige Situation.

Mit der Bauleitung von Kern-Haus Leipzig hat die Familie nur gute Erfahrung gemacht: „Auf unsere Bauleiterin war immer Verlass. Wir kommunizierten sehr regelmäßig oder trafen uns auch direkt auf der Baustelle. Probleme konnten aus der Welt geschafft werden und Unterstützung bei Fragen und Wünschen wurde schnell nachgekommen.“ Auch die engagierten Handwerker waren stets freundlich und hilfsbereit und den einen oder anderen Trick fürs Verputzen oder Fliesenlegen konnte sich der Bauherr direkt bei den Profis abschauen. Und selbst während der Bauphase konnten in Absprache noch die einen oder anderen Wünsche und Ideen umgesetzt werden.

Gesamtpaket und Baugefühl stimmten

Nach knapp sechs Monaten Bauzeit war das Haus fertig und die Familie konnte endlich in ihre eigenen vier Wände einziehen. Besonders stolz sind die Familienmitglieder über die Orte im Haus, die ihnen die meiste Arbeit gekostet haben und daher alle Mühe wert sind. Speziell die Kinderzimmer sind für die Bauherrin die schönsten Zimmer. Der Familienvater dagegen ist ganz stolz auf die Wohnküche, mit der er Fliesenlegen gelernt hat und die der Mittelpunkt des Familienlebens darstellt. Auch die zwei Bäder sind  für die Bauherren sehr schick geworden.

Zusammenfassend ist die Familie mit ihrem angepassten Kern-Haus Luna super zufrieden: „Wir haben mit Kern-Haus nur gute Erfahrungen gemacht und es gab nie unlösbare Probleme. Das Gesamtpaket und das Bauchgefühl haben einfach gestimmt.“

Nur bei der Finanzierung würden sie anderen Bauherren empfehlen, lieber etwas mehr Geld einzuplanen, gerade, wenn man noch den einen oder anderen Wunsch direkt während der Bauphase umsetzen möchte. Auch eine gute Reserve für den Außenbereich sollten künftige Häuslebauer in der Hinterhand haben.