Home Navigation anzeigen Kern-Haus Leipzig Infopaket anfordern

Kompaktes Wohnwunder mit seniorengerechter Planung

Altersgerechtes Familienhaus in Knauthain

Direkte Feldlage, eine schnelle Anbindung und die unmittelbare Nähe zum Leipziger Neuseenland – all das sprach für den Bau eines Kern-Hauses in Knauthain bei Leipzig.

Die Bauherren haben sich, bevor Sie zu Kern-Haus Leipzig kamen, mehrere Hausbaufirmen angeschaut, doch nur bei dem Massivhaushersteller fanden sie eine faire Beratung und eine transparente Preiskalkulation. „Der Kern-Haus Verkaufsberater Andreas Hohberg fand dann noch das ideale Grundstück, weshalb schnell klar wurde: Wir bauen mit Kern-Haus!“, resümiert das Bauherrenpaar.

Heute schon an morgen denken

Der ursprüngliche Plan der Bauherren war der Bau eines Bungalows. Dieser war aber auf dem Grundstück nicht realisierbar, weshalb man sich für ein kleines anderthalbgeschossiges Haus mit Satteldach entschied.

Bereits bei der Planung wurde versucht, alle Wünsche der Bauherren kostengünstig umzusetzen: „In einigen Bereichen gab es sehr gute Hinweise von der Planung, an die wir selbst nicht gedacht hätten.“ So war es wichtig, im Erdgeschoss eine bodenebene Dusche zu integrieren, die auch mit einem Rollstuhl erreichbar sein sollte. „Mit viel Aufwand – und wir glauben, auch schlaflosen Nächten – gelang es der Bauzeichnerin, dieses Kunststück zu realisieren“, lobt die Bauherrin noch heute.

So finden sich im Erdgeschoss des Einfamilienhauses der Wohnbereich mit offener Küche, ein Gästezimmer sowie das Gästebad mit Dusche. Das Gästezimmer kann im Alter als Schlafzimmer genutzt werden und spart so das mühevolle Treppensteigen in die obere Etage. Und auch an einen Kamin, der mittlerweile seinen Platz im Wohnzimmer gefunden hat, wurde schon bei der Planung gedacht, indem bereits ein Schornstein eingeplant wurde.

Zügiger Bauablauf und stolze Bauherren

Im März 2014 war es dann soweit: Der erste Spatenstich für den Bau des Hauses erfolgte. Die Bauherren erinnern sich gern daran zurück: „Es war ein sehr gutes und schönes Gefühl, als es endlich losging, aber auch der point of no return and new beginning! Wir wohnten schon vormals jeder in einem Haus, wussten daher also genau, auf was es ankommt und was es heißt, ein Haus zu bauen.“

In nur fünf Monaten Bauzeit schafften es die Handwerker, das Haus fertigzustellen. Umso stolzer waren die Bauherren, als es endlich fertig war: „Besonders stolz sind wir auf unsere offene Wohnküche. Sie ist unser Lebensmittelpunkt und wird durch den Kamin noch vervollständigt. Der Flur ist schön offen und hell. Auch im oberen Bereich haben wir ein tolles Bad mit indirektem Licht bekommen.“ Im Dachgeschoss finden sich neben dem großen Bad das Schlafzimmer sowie zwei weitere Zimmer, die als Arbeitszimmer sowie als Schlafzimmer für das bereits ausgezogene Kind dienen.

Ein gelungenes Konzept

Mittlerweile wurde das Haus mit einer Garage komplettiert und auch die Außenanlagen wurden so gestaltet, dass alles offen und weitläufig scheint, obwohl das Grundstück nicht sehr groß ist. Und auch über Kern-Haus gibt es nach all den Jahren nur Positives zu vermelden: „In der Zusammenarbeit würden wir nichts anders machen und würden Kern-Haus jederzeit weiterempfehlen, da wir immer gut und kompetent beraten wurden. Und auch die Qualität am Bau ist sehr zufriedenstellen. Ein sehr gelungenes Konzept!“

Diese Seite merken