Home Navigation anzeigen Häuser

Bungalows

Wohnen und Leben auf einer Ebene mit allem Komfort. Keine Stufen, keine Treppen. Barrierefreiheit im ganzen Haus.

Es wurden 10 Häuser gefunden.

 

Bungalow

Wer keine Treppen steigen möchte, sollte einen Bungalow bauen: Dieser ist barrierefrei, eingeschossig, außerordentlich komfortabel und lässt sich an alle Bedürfnisse leicht anpassen. Waren die Bungalows von Anfang bis Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts außerordentlich beliebt, werden sie jetzt als Lifestyle-Bauform gewissermaßen neu entdeckt.

Was ist ein Bungalow?

Ein Bungalow ist ein eingeschossiges Einfamilienhaus, in dem alle Wohnräume auf einer einzigen Ebene liegen. Ist ein Keller vorhanden, dient dieser in der Regel dazu, Heizung und andere Hausanschlüsse von den Wohnräumen entfernt unterzubringen. Als Dach kann ein Flachdach dienen, aber es gibt auch Bungalows mit Walmdach, Zeltdach oder einer anderen Dachformen. Ist ein Geschoss im Dach vorhanden, wird der Dachboden meist als Lagerfläche benutzt. Da alle Wohnräume in einer Ebene liegen, sind sie frei von Stufen. Das ist für Familien mit kleinen Kindern ebenso vorteilhaft wie für ältere oder gehbehinderte Menschen. Ist der Hauseingang ebenfalls stufenfrei, ist diese Bauform tatsächlich barrierefrei. Der Grundriss in diesem Gebäude lässt sich ganz individuell gestalten, da hierbei keine höher liegenden Stockwerke die Statik beeinträchtigen. Offene und moderne Wohnkonzepte lassen sich mit dieser Bauart hervorragend verwirklichen.

Vorteile eines Bungalows

  • Stufenlos
  • Barrierefrei
  • Alle Räume auf einer Ebene
Massivhaus Grundriss Kern-Haus Bungalow Select
Beim Bungalow Select werden die privaten Rückzugsorte
gekonnt vom Wohn- und Essbereich getrennt.

Bungalow Grundrisse

In diesem Haustyp können Wohnen und Arbeiten unter einem Dach ganz leicht realisiert und voneinander getrennt werden. Ein Trakt dient dann als Wohnraum, in einem anderen sind die Arbeitsräume untergebracht. Die Hausformen können rechteckig, aber auch als Z-Form oder L-Form gebaut werden. Dabei ist die L-Form unter dem Namen Winkelbungalow bekannt. Mit seinen Variationen im Grundriss lässt sich ein moderner Bungalow vielfältig nutzen und einsetzen, er kann sowohl eine Hälfte vom Doppelhaus sein, als auch eine Stadtvilla. Durch seine großen Fensterfronten und Glastüren fällt viel Licht in die Räume, zusätzlich wird das gesamte Grundstück ein Teil des Wohnraumes.

Die verschiedenen Grundrisse eines Bungalows

Rechteckig, Z-Form oder Winkelbungalow (L-Form)

Kern-Haus Bungalow Trio Grundriss Erdgeschoss
Kern-Haus Bungalow Easy Grundriss Erdgeschoss
Kern-Haus Bungalow Vita Grundriss Erdgeschoss

Die Nachteile der Bauform

Da die Räume beim Bungalowstil alle nebeneinander liegen, wird für diese Bauform relativ viel Grundfläche benötigt. Soll ein Haus mit ausreichend Nutzfläche entstehen, muss das Grundstück größer sein als bei einem normalen Einfamilienhaus. In den Gebieten, in denen die Grundstücke teuer sind, steigt somit der Preis für das neue Haus. Da die Grundfläche des Hauses größer ist, wird auch eine größere Dachfläche benötigt. Diese kann ebenfalls zu höheren Kosten des Hausbaus führen. Ein weiterer Nachteil dieser Bauform ist das schlechtere Verhältnis von Wohn- zur Außenfläche des Gebäudes. Das erfordert in der Regel bei der Wärmeisolierung einen Mehraufwand, besonders im Vergleich zu einer Stadtvilla oder einem Haus im Bauhausstil.

Die Nachteile im Überblick

  • Große Grundfläche, da alle Räume auf einer Ebene liegen
  • Großes Grundstück notwendig, wodurch die Kosten für das Grundstück steigen
  • Mehr Dachfläche
  • Mehraufwand bei der Wärmeisolierung durch viele Außenflächen

Bungalow bauen

Um die Entscheidung nach der richtigen Hausform zu erleichtern, bietet Kern-Haus Rohbaubesichtigungen und Hausbesichtigungen an. Bei einer solchen Besichtigung lässt sich schnell feststellen, ob die Raum- und Lichtverhältnisse in den Bungalows so sind, wie sich der künftige Bauherr das vorstellt. Wer einen Bungalow bauen möchte, kann ein Bungalow Fertighaus wählen oder ein individuelles Architektenhaus planen lassen. So kann der Grundriss des Hauses optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, schlüsselfertig zu bauen. Dieses Konzept bedeutet für die Bauherren, dass sie nach Fertigstellung des Hauses direkt einziehen können. Es müssen keine Arbeiten am Trockenbau oder beispielsweise der Elektrik erfolgen.

Vielfalt an unterschiedlicher Nutzung

Dank seiner einfachen Bauform lässt sich ein Bungalow vielfältig nutzen, kann Garten-, Ferien-, aber selbstverständlich auch vollwertiges Einfamilienhaus sein, in dem sich Wohn- und Arbeitsräume großzügig unterbringen lassen. Der repräsentative Haustyp ist eine beliebte Bauform.

Lade Häuser...
Diese Seite merken